Ester 1, 22

Ester 1, 22

Kapitel: 1, Vers: 22

Ester 1, 21
Ester 2, 1

Luther 1984:Da -a-wurden Schreiben ausgesandt in alle Länder des Königs, in jedes Land nach seiner Schrift und zu jedem Volk nach seiner Sprache, daß ein jeder Mann der Herr in seinem Hause sei. -a) Esther 3, 12; 8, 9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er sandte also Erlasse in alle Provinzen des Königs, in jede Provinz nach ihrer Schrift und an jedes Volk in der betreffenden Sprache: jeder Mann solle Herr in seinem Hause sein und dürfe anordnen, was ihm beliebe (?).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er sandte Briefe an alle Provinzen des Königs, an jede Provinz in ihrer Schrift und an jedes Volk in seiner Sprache, daß jeder Mann Herr in seinem Hause sei-a- und daß er in der Sprache seines Volkes reden solle-b-. -a) 1. Timotheus 2, 12; 1. Petrus 3, 6. b) Esther 3, 12; 8, 9.
Schlachter 1952:und sandte Briefe in alle Provinzen des Königs, in jede Provinz nach ihrer Schrift und zu jedem Volk nach seiner Sprache; daß jeder Mann Herr sein solle in seinem Hause. Das ließ er bekanntmachen in der Sprache seines Volkes.
Zürcher 1931:er sandte Briefe in alle königlichen Provinzen, an jede Provinz in ihrer Schrift und an jedes Volk in seiner Sprache, dass jeder Mann Herr sein solle in seinem Hause.
Luther 1912:Da wurden Briefe ausgesandt in alle Länder des Königs, in a) ein jegliches Land nach seiner Schrift und zu jeglichem Volk nach seiner Sprache: daß b) ein jeglicher Mann der Oberherr in seinem Hause sei und ließe reden nach der Sprache seines Volks. - a) Esther 3, 12; Esther 8, 9. b) 1. Mose 3, 16.
Buber-Rosenzweig 1929:Er sandte Briefe in alle Gaue des Königs, in Gau um Gau nach dessen Schrift und an Volk um Volk nach dessen Sprache, jeder Mann solle zuoberst in seinem Haus sein und in seiner Volkssprache Rede führen.
Tur-Sinai 1954:und er sandte Briefe aus in alle Provinzen des Königs, in jede Provinz nach ihrer Schrift und zu jedem Volk nach seiner Sprache, daß jeder Mann Herr sei in seinem Haus; und (dasselbe) besagend in der Sprache (je) seines Volkes.
Luther 1545 (Original):Da wurden Brieue ausgesand in alle Lender des Königes, in ein jglich Land nach seiner schrifft, vnd zu jglichem Volck nach seiner sprach, Das ein jglich Man der Oberherr in seinem hause sey, vnd lies reden nach der sprach seins Volcks.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da wurden Briefe ausgesandt in alle Länder des Königs, in ein jeglich Land nach seiner Schrift und zu jeglichem Volk nach seiner Sprache, daß ein jeglicher Mann der Oberherr in seinem Hause sei; und ließ reden nach der Sprache seines Volks
NeÜ 2016:schickte der König Schreiben in alle Provinzen seines Reiches, jeweils in der Schrift und Sprache des betreffenden Landes. Jeder Mann sollte Herr in seinem Haus sein und in jeder Familie sollte die Sprache des Mannes gesprochen werden.
Jantzen/Jettel 2016:Und er sandte Briefe in alle Landschaften des Königs, in jede Landschaft in ihrer Schrift und an jedes Volk in seiner Sprache: dass jeder Mann Herr in seinem Haus sei und in der Sprache seines Volkes reden solle. a)
a) Briefe Esther 3, 12; 8, 9; Daniel 3, 29; Mann 1. Mose 3, 16; Epheser 5, 22-24; 1. Petrus 3, 1 .7; Sprache 1. Mose 11, 1 .7 .9; Apostelgeschichte 2, 6 .8; Offenbarung 7, 9; 14, 6
English Standard Version 2001:He sent letters to all the royal provinces, to every province in its own script and to every people in its own language, that every man be master in his own household and speak according to the language of his people.
King James Version 1611:For he sent letters into all the king's provinces, into every province according to the writing thereof, and to every people after their language, that every man should bear rule in his own house, and that [it] should be published according to the language of every people.