1. Timotheus 2, 12

Der erste Brief des Paulus an die Timotheus (Erster Timotheusbrief)

Kapitel: 2, Vers: 12

1. Timotheus 2, 11
1. Timotheus 2, 13

Luther 1984:-a-Einer Frau gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, -b-daß sie über den Mann Herr sei, sondern sie sei still. -a) 1. Korinther 14, 34. b) 1. Mose 3, 16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):dagegen gestatte ich keiner Frau, Lehrvorträge zu halten oder sich die Gewalt über den Mann anzumaßen-1-; nein, sie soll in stiller Zurückhaltung verbleiben. -1) w: über den Mann zu herrschen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich erlaube aber einer Frau nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern (ich will), daß sie sich in der Stille halte-a-, -a) 1. Korinther 14, 34.
Schlachter 1952:Einer Frau aber gestatte ich das Lehren nicht, auch nicht daß sie über den Mann herrsche, sondern sie soll sich still verhalten.
Zürcher 1931:zu lehren aber gestatte ich einer Frau nicht, auch nicht, sich über den Mann zu erheben, sondern (ich gebiete ihr), sich still zu verhalten. -Epheser 5, 22; 1. Mose 3, 16.
Luther 1912:Einem a) Weibe aber gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, b) daß sie des Mannes Herr sei, sondern stille sei. - a) 1. Korinther 14, 34. b) 1. Mose 3, 16.
Luther 1545 (Original):Einem Weibe aber gestatte ich nicht, das sie lere, auch nicht, das sie des Mannes Herr sey, sondern stille sey.
Luther 1545 (hochdeutsch):Einem Weibe aber gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, daß sie des Mannes Herr sei, sondern stille sei.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ich gestatte es einer Frau nicht, 'vor versammelter Gemeinde' zu lehren und sich 'damit' über die Männer zu stellen; sie soll sich vielmehr still verhalten.
Albrecht 1912/1988:Ich erlaube keiner Frau, (öffentlich) zu lehren oder sich über den Mann zu stellen; sondern sie soll sich still verhalten.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Einem -a-Weibe aber gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, -b-daß sie des Mannes Herr sei, sondern stille sei. -a) 1. Korinther 14, 34. b) 1. Mose 3, 16.
Meister:Einem Weibe aber zu lehren erlaube-a- ich nicht, auch nicht, den Mann zu beherrschen-b-, sondern in der Stille zu sein! -a) 1. Korinther 14, 34. b) Epheser 5, 24.
Menge 1949 (Hexapla 1997):dagegen gestatte ich keiner Frau, Lehrvorträge zu halten oder sich die Gewalt über den Mann anzumaßen-1-; nein, sie soll in stiller Zurückhaltung verbleiben. -1) w: über den Mann zu herrschen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Ich erlaube aber einer Frau nicht zu -ifp-lehren, auch nicht über -ub-den Mann zu herrschen, sondern (ich will), daß sie sich in der Stille halte-a-, -a) 1. Korinther 14, 34.
Schlachter 1998:Das Lehren aber gestatte ich einer Frau nicht, auch nicht, daß sie über den Mann herrscht-1-, sondern sie soll sich still verhalten. -1) o: Autorität ausübt.++
Interlinear 1979:Zu lehren aber einer Frau nicht erlaube ich, auch nicht zu herrschen über Mann, sondern zu sein in Stille.
NeÜ 2016:Zu lehren erlaube ich einer Frau jedoch nicht, auch nicht, über den Mann zu herrschen, sondern ich will, dass sie sich still zurückhält.
Jantzen/Jettel 2016:Einer a)Frau erlaube ich nicht zu lehren noch über den Mann zu bestimmen 1), sondern [sie hat] in der b)Stille zu sein,
a) Epheser 5, 24*
b) 1. Korinther 14, 34
1) o.: über den Mann [sich hinwegsetzend] eigenmächtig zu handeln
English Standard Version 2001:I do not permit a woman to teach or to exercise authority over a man; rather, she is to remain quiet.
King James Version 1611:But I suffer not a woman to teach, nor to usurp authority over the man, but to be in silence.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.