Psalm 6, 10

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 6, Vers: 10

Psalm 6, 9
Psalm 6, 11

Luther 1984:Der HERR hört mein Flehen; / mein Gebet nimmt der HERR an. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):gehört hat der HErr mein Flehen: / der HErr nimmt mein Gebet an. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der HERR hat mein Flehen gehört-a-; / mein Gebet nimmt der HERR an. / -a) Psalm 55, 20.
Schlachter 1952:Der HERR hat mein Flehen gehört, / der HERR nimmt mein Gebet an! /
Zürcher 1931:der Herr hat mein Flehen gehört, / der Herr nimmt an mein Gebet. /
Luther 1912:der Herr hört mein Flehen; mein Gebet nimmt der Herr an.
Buber-Rosenzweig 1929:Gehört hat ER mein Flehen, ER nimmt mein Beten an.
Tur-Sinai 1954:Es hört der Ewige mein Flehn / der Ewige, er nimmt mein Beten an: /
Luther 1545 (Original):Der HERR höret mein flehen, Mein gebet nimpt der HERR an.
Luther 1545 (hochdeutsch):der HERR höret mein Flehen, mein Gebet nimmt der HERR an.
NeÜ 2016:Mein Flehen hat Jahwe vernommen. / Jahwe nimmt mein Beten an.
Jantzen/Jettel 2016:Der HERR hört mein Flehen*. Der HERR nimmt mein Gebet an. a)
a) Psalm 4, 4; 31, 23; 40, 2; 66, 19; 116, 1
English Standard Version 2001:The LORD has heard my plea; the LORD accepts my prayer.
King James Version 1611:The LORD hath heard my supplication; the LORD will receive my prayer.