Psalm 48, 2

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 48, Vers: 2

Psalm 48, 1
Psalm 48, 3

Luther 1984:Groß ist der HERR und hoch zu rühmen / in der Stadt unsres Gottes, auf seinem heiligen Berge.-a- / -a) Psalm 46, 5.6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Groß ist der HErr und hoch zu preisen / in unsers Gottes Stadt, auf seinem heiligen Berge. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Groß ist der HERR und sehr zu loben / in der Stadt unseres Gottes-a-. / Sein heiliger Berg-b- / -a) Psalm 87, 3; Hebräer 12, 22. b) Psalm 99, 9; Jesaja 2, 2.3.
Schlachter 1952:Groß ist der HERR und hoch gelobt / in der Stadt unsres Gottes, auf seinem heiligen Berge. /
Zürcher 1931:Gross ist und hoch zu preisen die Stadt unsres Gottes! /
Luther 1912:Groß ist der Herr und hochberühmt in der Stadt unsers Gottes, auf seinem heiligen Berge. - Psalm 46, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Groß ist ER und sehr gepriesen an der Stadt unseres Gottes, dem Berg seines Heiligtums:
Tur-Sinai 1954:«Groß ist der Ewige und hochgepriesen / in unsres Gottes Stadt, auf seinem heilgen Berg. /
Luther 1545 (Original):Gros ist der HERR vnd hoch berümbt, In der Stad vnsers Gottes, auff seinem heiligen Berge.
Luther 1545 (hochdeutsch):Groß ist der HERR und hoch berühmt in der Stadt unsers Gottes, auf seinem heiligen Berge.
NeÜ 2021:(2) Groß ist Jahwe und sehr zu loben / in der Stadt unseres Gottes, / auf seinem heiligen Berg.
Jantzen/Jettel 2016:Groß ist der HERR und sehr zu rühmen in der Stadt unseres Gottes auf dem Berge seiner Heiligkeit 1). a)
1) o.: auf seinem heiligen Berge; o.: auf dem Berge seines Heiligtums
a) Psalm 47, 3; 99, 2 .3; 145, 3; 1. Chronik 16, 25; Psalm 46, 5*; 87, 1; 1. Könige 11, 36; Psalm 99, 9; Jesaja 2, 2 .3; Obadja 17; Sacharja 8, 3; Hebräer 12, 22
English Standard Version 2001:Great is the LORD and greatly to be praised in the city of our God! His holy mountain,
King James Version 1611:Great [is] the LORD, and greatly to be praised in the city of our God, [in] the mountain of his holiness.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:48, 1: In Psalm 48 wird Zion selbst oft gepriesen. Dieses Lied der Zuversicht (vgl. Psalm 46; 47) bezieht sich zwar auf Zion, doch enthält es mehrere Prüfsteine und Waagen, die zeigen, dass ursprünglich der in Zion wohnende Gott zu preisen ist. Beim stetigen Wechsel der Zeilen von Psalm 48 zwischen dem Nachdruck auf der Stadt bzw. dem großen Gott dieser Stadt müssen wir deshalb diese Perspektive im Sinn behalten. Daher stellt dieser Psalm, der mit Orchesterbegleitung gesungen wurde, zwei verschiedene Reaktionen auf den Gott Zions und das Zion Gottes gegenüber. I. Einleitung (48, 2-4) II. Die panische Reaktion der Feinde Gottes (48, 5-8) A. Die Geschichte dieser Reaktion (48, 5-7) B. Der Grund dieser Reaktion (48, 8) III. Die preisende Reaktion des Volkes Gottes (48, 9-15) A. Ihre Feier (48, 9-14) B. Ihre Schlussfolgerung (48, 15)




Predigten über Psalm 48, 2
Sermon-Online