Psalm 48, 15

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 48, Vers: 15

Psalm 48, 14
Psalm 49, 1

Luther 1984:Wahrlich, -a-das ist Gott, unser Gott für immer und ewig. / Er ist's, der uns führet. -a) Jesaja 25, 9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):daß dies ist Gott, unser Gott: / immer und ewig wird er uns führen [bis zum Tode].
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ja, dieser ist Gott, unser Gott-a- immer und ewig-b-! / Er wird uns leiten-1c-. -1) MasT. fügt hier hinzu: «Al-Muth», w: «auf das Sterben», d.h. vlt: «bis an den Tod». Manche lesen mit leichter Änd. des MasT: «bis in alle Ewigkeit» (so auch viele hebrHs. und LXX). Es könnte aber auch, ähnlich wie Psalm 9, 1 ein Hinweis für den musikalischen Vortrag sein und zur Überschrift von Psalm 49 gehören. a) Psalm 95, 7; 105, 7. b) Psalm 90, 2. c) Jesaja 58, 11.
Schlachter 1952:daß dieser Gott unser Gott ist immer und ewig; / er führt uns über den Tod hinweg!
Zürcher 1931:Dies ist der Herr, unser Gott auf immer und ewig; / er wird uns leiten.
Luther 1912:daß a) dieser Gott sei unser Gott immer und ewiglich. Er führt uns wie die Jugend. - a) Jesaja 25, 9.
Buber-Rosenzweig 1929:Ja, dieses ist Gott, unser Gott ists in Weltzeit und Ewigkeit, er wird uns lenken über den Tod.
Tur-Sinai 1954:Daß dies der Gott, er unser Gott für ewig / er wird uns führen bis zum Tod.»
Luther 1545 (Original):Das dieser Gott sey vnser Gott jmer vnd ewiglich, Er füret vns wie die Jugent. -[Jugent] Das ist, gnediglich vnd sanfft durchs wort der gnaden, Wie vater vnd mutter ein kind auffziehen, nicht wie Hencker vnd Stockmeister durch Gesetz vnd zwang treiben vnd würgen.
Luther 1545 (hochdeutsch):daß dieser Gott sei unser Gott immer und ewiglich. Er führet uns wie die Jugend.
NeÜ 2016:Denn so ist Gott, unser Gott, für immer und ewig. / Noch über den Tod hinaus wird er uns leiten.
Jantzen/Jettel 2016:denn dieser ist Gott, unser Gott, immer und ewiglich. ER wird uns leiten 1)bis über den Tod hinaus. a) 2)
a) Jesaja 25, 9; 33, 22; Psalm 90, 2; Psalm 73, 24; Jesaja 58, 11
1) Andere fassen den letzten Satzteil von Psalm 48 „bis über den Tod hinaus“ (hebr. AL-MUTH) als einen musikalischen Hinweis auf, gleichsam als Nachsatz: [Gesungen] nach [der Weise] MUTH (d. h.: Sterben) (Vgl. 9, 1.), was allerdings am Ende eines Psalms einzigartig wäre. Oder sie ziehen es zu Psalm 49, was aber vor den Worten „Dem leitenden Musiker“ (49, 1) ebenfalls einzigartig wäre. Andere fassen die Wendung als ein einziges Wort (ALAMOTH, d. h.: Ewigkeiten) auf und übersetzen „in alle Ewigkeiten“ (oder ähnlich). Andere lassen die Wendung einfach aus, was nicht gerechtfertigt ist. (S. Peters.) Aber die masoretische Vokalisation AL-MUTH (samt Bindestrich) ergibt einen guten Sinn und verstößt nicht gegen die grammatikalischen Regeln.
2) Zahlen zu Psalm 48106 Wörter; 36 Zeilen;4 Zentrumswörter (von den 51 + 4 + 51 Wörtern): „des HERRN der Heere, in der Stadt unseres Gottes“ (V. 9bc);4 Mittelzeilen (von den 8 + 8 + 4 + 8 + 8 Zeilen): V. 9;Mittelverszeile (von den 7 + 1 + 7 hebr. Verszeilen): V. 9;Mittelstrophe (von den 2 + 1 + 2 Strophen): V. 9;3 Teile (8 + 20 + 8 Zeilen): V. 2-4 (24 Wörter) | V. 5-12 (58 Wörter) | V. 13-15 (24 Wörter). Das Herzstück (V. 5-12) wird umrahmt von 2x24 = 48 Wörter Die 48 ist zugleich der Zahlenwert des Schlüsselwortes „Zijon“ (18 + 10 + 6 + 14 = 48). V. 5-12 = 58 Wörter; 58 ist der Zahlenwert von JEMINECHA, deine Rechte (V. 11d). V. 5-12 ist (durch Änderung des Adressaten) in 3 Strophen gegliedert; daher:5 Strophen: V. 2-4 || V. 5-8 | V. 9 (Mittelstrophe) | V. 10-12 || V. 13-15.
English Standard Version 2001:that this is God, our God forever and ever. He will guide us forever.
King James Version 1611:For this God [is] our God for ever and ever: he will be our guide [even] unto death.