Psalm 116, 16

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 116, Vers: 16

Psalm 116, 15
Psalm 116, 17

Luther 1984:Ach, HERR, ich bin dein Knecht, ich bin dein Knecht, der Sohn deiner Magd; / du hast meine Bande zerrissen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ach, HErr, ich bin ja dein Knecht, / ich bin dein Knecht, der Sohn deiner Magd; / meine Bande hast du gelöst: /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ach, HERR, ich bin ja dein Knecht-a-! / Ich bin dein Knecht, der Sohn deiner Magd-b-! / Gelöst hast du meine Fesseln! / -a) Psalm 119, 125; 143, 12. b) Psalm 86, 16.
Schlachter 1952:Wohlan HERR, weil ich dein Knecht bin, / deiner Magd Sohn, / und du meine Bande gelöst hast, /
Zürcher 1931:ach ja, o Herr, ich bin doch dein Knecht, / ich bin dein Knecht, der Sohn deiner Magd; / du hast meine Bande gelöst. /
Luther 1912:O Herr, ich bin dein Knecht; ich bin dein Knecht, deiner Magd Sohn. Du hast meine Bande zerrissen.
Buber-Rosenzweig 1929:Ach doch, DU, ich bin ja dein Knecht, bin dein Knecht, der Sohn deiner Magd, - gelöst hast du meine Fesseln.
Tur-Sinai 1954:Ach, Ewiger / bin ja dein Knecht / ich bin dein Knecht / bin deiner Sklavin Sohn / du lösest meine Bande /
Luther 1545 (Original):O HERR ich bin dein Knecht, Ich bin dein knecht, deiner magd Son, Du hast meine Bande zurissen.
Luther 1545 (hochdeutsch):O HERR, ich bin dein Knecht; ich bin dein Knecht, deiner Magd Sohn. Du hast meine Bande zerrissen.
NeÜ 2021:Ach, Jahwe, ich bin doch dein Knecht, / ich diene dir, wie schon meine Mutter es tat! / Meine Fesseln hast du gelöst.
Jantzen/Jettel 2016:Bitte, HERR! Ich bin ja dein Knecht. Ich bin dein Knecht, der Sohn deiner Magd. Du hast meine Fesseln gelöst. a)
a) Psalm 86, 16; 143, 12; Psalm 86, 17; 107, 14 .15 .16
English Standard Version 2001:O LORD, I am your servant; I am your servant, the son of your maidservant. You have loosed my bonds.
King James Version 1611:O LORD, truly I [am] thy servant; I [am] thy servant, [and] the son of thine handmaid: thou hast loosed my bonds.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:116, 1: S. Anm. zu Psalm 113, 1-9. In diesem Psalm dankt der Psalmist dem Herrn sehr persönlich dafür, dass er ihn vor dem Tod gerettet hat (116, 3.8). Anlass und Autor bleiben unbekannt, obwohl Sprachstil bemerkenswert dem Gebet Jonas vom Bauch des Fisches ähnelt. Wenngleich es hier anscheinend um den körperlichen Tod geht, kann dasselbe Lied von denen gesungen werden, die vom geistlichen Tod errettet worden sind. I. Die Antwort des Herrn auf das Gebet des Psalmisten um Rettung vor dem Tod (116, 1-11) II. Die Reaktion des Psalmisten auf Gottes Rettung vor dem Tod (116, 12-19)




Predigten über Psalm 116, 16
Sermon-Online