Psalm 126, 5

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 126, Vers: 5

Psalm 126, 4
Psalm 126, 6

Luther 1984:Die mit Tränen säen, / werden mit Freuden ernten.-a- / -a) Matthäus 5, 4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Die mit Tränen säen, / werden mit Jubel ernten. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die mit Tränen säen, / werden mit Jubel ernten-a-. / -a) Jeremia 31, 9-13; Matthäus 5, 4.
Schlachter 1952:Die mit Tränen säen, / werden mit Freuden ernten. /
Zürcher 1931:Die mit Tränen säen, / werden mit Jubel ernten. / -Johannes 16, 20.
Luther 1912:Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. - Matthäus 5, 4.
Buber-Rosenzweig 1929:Die nun säen in Tränen, im Jubel werden sie ernten.
Tur-Sinai 1954:Die säen mit Tränen / mit Jubel solln sie ernten. /
Luther 1545 (Original):Die mit Threnen seen, Werden mit freuden erndten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten.
NeÜ 2021:Wer mit Tränen sät, / wird mit Jubel ernten.
Jantzen/Jettel 2016:Die mit Tränen säen, werden mit Jubel ernten. a)
a) Haggai 1, 6; 2, 16; Jeremia 31, 9 .10 .11 .12 .13; Matthäus 5, 4; Apostelgeschichte 20, 31
English Standard Version 2001:Those who sow in tears shall reap with shouts of joy!
King James Version 1611:They that sow in tears shall reap in joy.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:126, 1: S. Anm. zu Psalm 120, 1-7. Autor und Anlass sind in diesem Psalm nicht genannt. V. 1 weist jedoch auf eine Zeit der Rückkehr aus der Gefangenschaft hin. Das bezieht sich höchstwahrscheinlich auf die babylonische Gefangenschaft, von der es drei verschiedene Heimkehrphasen gab: 1.) unter Serubbabel in Esra 1-6 (ca. 538 v. Chronik); 2.) unter Esra in Esra 7-10 (ca. 458 v. Chronik) und 3.) unter Nehemia in Nehemia 1.2 (ca. 445 v. Chronik). Anlass dieses Psalms könnte die 1. Heimkehr sein, nachdem das Fundament des zweiten Tempels gelegt worden war (vgl. Esra 3, 8-10), oder die 2. Heimkehr, als das Laubhüttenfest wieder eingeführt worden war (vgl. Nehemia 8, 13-14). Dieser Psalm gleicht Psalm 85, der über Israels Rückkehr aus Ägypten jubelt, steht aber im Gegensatz zu Psalm 137, der die Leiden der babylonischen Gefangenschaft beklagt. I. Das Zeugnis der Wiederherstellung (126, 1-3) II. Das Gebet um Reichtümer (126, 4) III. Die Weisheit der Gerechtigkeit (126, 5.6) 126, 1 wie Träumende. Die reale, aber so unerwartete Erfahrung der Befreiung, erschien mehr wie ein Traum und nicht als Realität.




Predigten über Psalm 126, 5
Sermon-Online