Psalm 131, 3

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 131, Vers: 3

Psalm 131, 2
Psalm 132, 1

Luther 1984:Israel, hoffe auf den HERRN / von nun an bis in Ewigkeit!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Israel, harre des HErrn / von nun an bis in Ewigkeit!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Harre, Israel, auf den HERRN-a-, / von nun an bis in Ewigkeit-b-! -a) Psalm 130, 7. b) Psalm 121, 8.
Schlachter 1952:Israel, hoffe auf den HERRN / von nun an bis in Ewigkeit!
Zürcher 1931:Harre, Israel, auf den Herrn / von nun an bis in Ewigkeit! -Psalm 130, 7.
Luther 1912:Israel, hoffe auf den Herrn von nun an bis in Ewigkeit! - Psalm 130, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:Harre IHM zu, Jissrael, von jetzt an und bis hin in die Zeit!
Tur-Sinai 1954:Harr, Jisraël, des Ewigen / von nun an bis in Ewigkeit!»
Luther 1545 (Original):Jsrael hoffe auf den HERRN, Von nu an bis in ewigkeit.
Luther 1545 (hochdeutsch):Israel hoffe auf den HERRN von nun an bis in Ewigkeit!
NeÜ 2021:Israel, hoffe auf Jahwe / von jetzt an und für immer!
Jantzen/Jettel 2016:Harre, Israel, auf den HERRN von nun an bis in Ewigkeit. a) 1)
a) Psalm 130, 7*; Psalm 121, 8
1) Zahlen zu Psalm 131Psalm 131 greift das zentrale Thema von Psalm 130 auf: Israel soll lernen, auf JAHWEH zu harren und so seine Seele zu beschwichtigen. 30 Wörter; 10 Zeilen; 5 Verszeilen;30 ist der Zahlenwert des Schlüsselwortes „harre“ (JACHAL, V. 3a; 10 + 8 + 12 = 30; vgl. Schlüsselwort von Psalm 130.). 2 Mittelzeilen (von den 10 = 4 + 2 + 4 Zeilen): V. 2ab;Mittelverszeile (von den 2 + 1 + 2 Verszeilen): V. 2ab;3 Strophen: V. 1 | V. 2 | V. 3;V. 1.2 (23 Wörter - an Gott gerichtet) | V. 3 (7 Wörter - nicht an Gott gerichtet).
English Standard Version 2001:O Israel, hope in the LORD from this time forth and forevermore.
King James Version 1611:Let Israel hope in the LORD from henceforth and for ever.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:131, 1: S. Anm. zu Psalm 120, 1-7. David ist der Autor, aber die Umstände sind nicht klar. I. Ein persönliches Zeugnis (131, 1.2) II. Eine nationale Ermahnung (131, 3) 131, 1 hochmütig … stolz. Gott gibt den Demütigen Gnade (vgl. Sprüche 3, 34; 16, 5; Jakobus 4, 6). David drückt den großartigsten der Wege Gottes aus (vgl. Psalm 139, 6; Römer 11, 33-36).




Predigten über Psalm 131, 3
Sermon-Online