Sprüche 11, 22

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 11, Vers: 22

Sprüche 11, 21
Sprüche 11, 23

Luther 1984:Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Ring durch die Nase.-a- -a) Sprüche 31, 30.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ein goldener Ring am Rüssel einer Sau: so ist ein schönes Weib ohne Sittsamkeit. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ein goldener Ring im Rüssel einer Sau, (so) ist eine Frau, die schön, aber ohne Feingefühl-1- ist.-a- -1) o: ohne Verstand; o: ohne Unterscheidungsvermögen. a) Sprüche 12, 4; 31, 30.
Schlachter 1952:Einer Sau mit einem goldenen Nasenring gleicht ein schönes Weib ohne Anstand.
Zürcher 1931:Wie ein goldener Ring am Rüssel des Schweins, / so ein schönes Weib ohne Sitte. /
Luther 1912:Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. - Sprüche 31, 30.
Buber-Rosenzweig 1929:Ein goldner Reif im Rüssel eines Schweins: ein schönes Weib, der Schicklichkeit entratend.
Tur-Sinai 1954:Ein goldner Ring an eines Schweines Schnauze: / Ein schönes Weib, das unverständig. /
Luther 1545 (Original):Ein schön Weib on zucht, Ist wie ein Saw mit einem gülden Harband.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ein schön Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem güldenen Haarband.
NeÜ 2021:Wie ein goldener Ring im Rüssel einer Sau / ist eine schöne Frau, die keinen Anstand hat.
Jantzen/Jettel 2016:Ein goldener Ring in der Nase eines Wildschweins, [so ist] eine Frau, [die] schön, aber ohne Feingespür [ist]. a)
a) Sprüche 9, 13; 12, 4; 31, 30; 1. Petrus 3, 3 .4; Ring 1. Mose 24, 47
English Standard Version 2001:Like a gold ring in a pig's snout is a beautiful woman without discretion.
King James Version 1611:[As] a jewel of gold in a swine's snout, [so is] a fair woman which is without discretion.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 22: goldener Ring. Ein Nasenring war ein Schmuckstück, das in atl. Zeiten die Schönheit einer Frau hervorhob (vgl. 1. Mose 24, 47; Jesaja 3, 21; Hesekiel 16, 12). In der Nase eines Schweines war er ebenso fehl am Platz wie mangelnder Anstand bei einer schönen Dame.




Predigten über Sprüche 11, 22
Sermon-Online