Jesaja 1, 16

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 1, Vers: 16

Jesaja 1, 15
Jesaja 1, 17

Luther 1984:Wascht euch, reinigt euch, tut eure bösen Taten aus meinen Augen, laßt ab vom Bösen!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wascht euch, reinigt euch, schafft eure bösen Taten mir aus den Augen! Hört auf, Böses zu tun,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wascht euch, reinigt euch-a-! Schafft mir eure bösen Taten aus den Augen, hört auf, Böses zu tun-b-! -a) Jeremia 4, 14; Jakobus 4, 8. b) Jesaja 55, 7; 2. Könige 17, 13.
Schlachter 1952:Waschet, reiniget euch! Tut das Böse, das ihr getan habt, von meinen Augen hinweg, höret auf, übelzutun!
Zürcher 1931:waschet, reiniget euch! Tut hinweg eure bösen Taten, mir aus den Augen! Höret auf, Böses zu tun, -Psalm 37, 27.
Luther 1912:Waschet, reiniget euch, tut euer böses Wesen von meinen Augen, laßt ab vom Bösen; - Joel 2, 12.13; Micha 6, 6-8.
Buber-Rosenzweig 1929:Badets ab, läutert euch, entfernt die Bosheit eures Spiels aus dem Blick meiner Augen, meidet Böstun,
Tur-Sinai 1954:Wascht, reinigt euch / schafft eurer Tagen Arg mir aus den Augen / laßt Übeltat! /
Luther 1545 (Original):Wasschet, reiniget euch, thut ewer böses wesen von meinen augen. Lasst ab vom Bösen,
Luther 1545 (hochdeutsch):Waschet, reiniget euch, tut euer böses Wesen von meinen Augen, lasset ab vom Bösen!
NeÜ 2021:Wascht und reinigt euch! / Schafft mir eure bösen Taten aus dem Weg! / Hört auf, vor meinen Augen Böses zu tun!
Jantzen/Jettel 2016:Wascht euch, a)reinigt euch; schafft mir die Schlechtigkeit eurer Handlungen aus den Augen, hört auf, b)Böses zu tun!
a) reinigt Jeremia 4, 14; Jakobus 4, 8;
b) Böses Psalm 34, 15; Hesekiel 18, 31; Römer 12, 9; 1. Petrus 3, 11; Micha 4, 1-5
English Standard Version 2001:Wash yourselves; make yourselves clean; remove the evil of your deeds from before my eyes; cease to do evil,
King James Version 1611:Wash you, make you clean; put away the evil of your doings from before mine eyes; cease to do evil;



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 10: Der Prophet wendete die Namen der sündigen Städte Sodom und Gomorra auf Juda und Jerusalem an, als er ihren leeren Formalismus in der Anbetung brandmarkte. Für Gott waren ihre Aktivitäten, mit denen sie die von Mose vorgeschriebenen Rituale durchführten, gänzlich widerwärtig, weil sie dabei in ihren Freveltaten verharrten.




Predigten über Jesaja 1, 16
Sermon-Online