Jakobus 4, 8

Der Brief des Jakobus (Jakobusbrief)

Kapitel: 4, Vers: 8

Jakobus 4, 7
Jakobus 4, 9

Luther 1984:-a-Naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch. -b-Reinigt die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, ihr Wankelmütigen. -a) Sacharja 1, 3. b) Jesaja 1, 16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nahet euch zu Gott, so wird er sich zu euch nahen; reinigt euch die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, ihr Doppelherzigen-1-! -1) = Menschen mit geteiltem Sinn, vgl. Jakobus 1, 8.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Naht euch Gott, und er wird sich euch nahen-a-. Säubert die Hände, ihr Sünder, und reinigt die Herzen-b-, ihr Wankelmütigen-1c-! -1) s. Anm. zu Jakobus 1, 8. a) Psalm 145, 18; Sacharja 1, 3. b) Psalm 24, 4. c) Jesaja 1, 16; Jeremia 4, 14.
Schlachter 1952:nahet euch zu Gott, so naht er sich zu euch! 8. Reiniget die Hände, ihr Sünder, und machet eure Herzen keusch, die ihr geteilten Herzens seid!
Zürcher 1931:Nahet euch Gott, so wird er sich euch nahen! Reiniget die Hände, ihr Sünder, und heiliget die Herzen, die ihr zwiespältigen Sinnes seid! -Sacharja 1, 3; Jesaja 1, 16.
Luther 1912:a) nahet euch zu Gott, so naht er sich zu euch.b) Reiniget die Hände, ihr Sünder, und machet eure Herzen keusch, ihr Wankelmütigen. - a) Sacharja 1, 3. b) Jesaja 1, 16.
Luther 1545 (Original):Nahet euch zu Gott, so nahet er sich zu euch. Reiniget die hende jr Sünder, vnd machet ewr hertzen keusch jr Wanckelmütigen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Nahet euch zu Gott, so nahet er sich zu euch. Reiniget die Hände, ihr Sünder, und machet eure Herzen keusch, ihr Wankelmütigen!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Sucht die Nähe Gottes, dann wird er euch nahe sein! Wascht 'die Schuld' von euren Händen, ihr Sünder! Reinigt eure Herzen, ihr Unentschlossenen!
Albrecht 1912/1988:Naht euch Gott, so wird er sich euch nahen! Reinigt eure Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, ihr Unentschiednen-1-! -1) die ihr «zwei Seelen» habt, so daß ihr schwankt zwischen Gott und Welt.
Luther 1912 (Hexapla 1989):-a-nahet euch zu Gott, so naht er sich zu euch. -b-Reiniget die Hände, ihr Sünder, und machet eure Herzen keusch, ihr Wankelmütigen. -a) Sacharja 1, 3. b) Jesaja 1, 16.
Meister:Naht-a- euch zu Gott, so naht Er Sich zu euch! Reinigt-b- (die) Hände, ihr Sünder, und heiligt-c- die Herzen, ihr Doppelherzigen-d-! -a) 2. Chronik 15, 2. b) Jesaja 1, 16. c) 1. Petrus 1, 22; 1. Johannes 3, 3. d) Jakobus 1, 8.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Nahet euch zu Gott, so wird er sich zu euch nahen; reinigt euch die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, ihr Doppelherzigen-1-! -1) = Menschen mit geteiltem Sinn, vgl. Jakobus 1, 8.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Nahet euch-1- Gott, und er wird sich euch nahen. Säubert die Hände, ihr Sünder, und reiniget die Herzen, ihr Wankelmütigen-2-. -1) eig: Habet euch genaht; so auch nachher: Habet gesäubert usw. 2) o: Doppelherzigen.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Naht euch Gott, und er wird sich euch nahen-a-. Säubert die Hände, ihr Sünder, und reinigt die Herzen-b-, ihr Wankelmütigen-1c-! -1) s. Anm. zu Jakobus 1, 8. a) Psalm 145, 18; Sacharja 1, 3. b) Psalm 24, 4. c) Jesaja 1, 16; Jeremia 4, 14.
Schlachter 1998:naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch! Reinigt die Hände, ihr Sünder, und weiht-1- eure Herzen, die ihr geteilten Herzens-2- seid! -1) o: heiligt, reinigt (für Gott). 2) o: zwei Seelen habt.++
Interlinear 1979:naht euch Gott, und nahen wird er sich euch. Reinigt Hände, Sünder, und heiligt Herzen, zwei Seelen Habenden!
NeÜ 2016:Nähert euch Gott, dann wird er sich euch nähern. Wascht die Hände, ihr Sünder, reinigt eure Herzen, ihr Zwiespältigen!
Jantzen/Jettel 2016:a)Naht euch Gott, und er wird sich euch nahen. Die Hände seien b)gesäubert, Sünder, und die Herzen seien gereinigt ‹und [gott]geweiht›, „[ihr mit] zwei Seelen“ 1)!
a) Psalm 73, 28; 145, 18; Sacharja 1, 3
b) Psalm 24, 4; Jesaja 1, 16
1) d. h.: mit geteiltem Herzen
English Standard Version 2001:Draw near to God, and he will draw near to you. Cleanse your hands, you sinners, and purify your hearts, you double-minded.
King James Version 1611:Draw nigh to God, and he will draw nigh to you. Cleanse [your] hands, [ye] sinners; and purify [your] hearts, [ye] double minded.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 8: naht euch. Strebt nach einer innigen Beziehung der Liebe zu Gott (vgl. Philemon 3, 10). Der Gedanke des Nahens zu Gott hin war ursprünglich verknüpft mit den levitischen Priestern (2. Mose 19, 22; 3. Mose 10, 3; Hesekiel 44, 13), beschrieb jedoch später allgemein das Nahen eines Menschen zu Gott hin (Psalm 73, 28; Jesaja 29, 13; Hebräer 4, 16; 7, 19; 10, 22). Die Errettung umfasst mehr als sich Gott zu unterwerfen und dem Teufel zu widerstehen; das erlöste Herz sehnt sich nach Gemeinschaft mit Gott (Psalm 27, 8; 42, 2.3; 63, 2.3; 84, 3; 143, 6; Matthäus 22, 37). Reinigt die Hände. Im AT musste der Priester zuerst seine Hände zeremoniell waschen, bevor er Gott nahen konnte (2. Mose 30, 19-21). Wenn Sünder (ein Begriff, der nur für Ungläubige verwendet wird; s. Anm. zu 5, 20) Gott nahen wollen, müssen sie ihre Sünde erkennen und bekennen. heiligt eure Herzen. Das Reinigen der Hände symbolisiert das äußere Verhalten; dieser Ausdruck hier bezieht sich auf die inneren Gedanken, Motive und Lüste des Herzens (Psalm 24, 3.4; Jeremia 4, 4; Hesekiel 18, 31; 36, 25.26; 1. Timotheus 1, 5; 2. Timotheus 2, 22; 1. Petrus 1, 22). geteilten Herzens. S. Anm. zu 1, 8.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jakobus 4, 8
Sermon-Online