Jesaja 1, 15

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 1, Vers: 15

Jesaja 1, 14
Jesaja 1, 16

Luther 1984:Und wenn ihr auch eure Hände ausbreitet, verberge ich doch meine Augen vor euch; und -a-wenn ihr auch viel betet, höre ich euch doch nicht; denn eure Hände sind voll Blut. -a) Sprüche 1, 28; 15, 29;. Johannes 9, 31.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und wenn ihr eure Hände ausbreitet (beim Gebet), verhülle ich meine Augen vor euch; auch wenn ihr noch so viel betet, höre ich doch nicht darauf: eure Hände sind ja voll Blutschuld.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und wenn ihr eure Hände ausbreitet, verhülle ich meine Augen vor euch. Auch wenn ihr noch so viel betet, höre ich nicht-a-: eure Hände sind voll Blut-b-. -a) Sprüche 1, 28; Jeremia 14, 12;. Johannes 9, 31. b) Jesaja 59, 2.3.
Schlachter 1952:Und wenn ihr eure Hände ausbreitet, verhülle ich meine Augen vor euch, und wenn ihr auch noch so viel betet, höre ich doch nicht; denn eure Hände sind voll Blut!
Zürcher 1931:Und wenn ihr eure Hände ausbreitet, verhülle ich meine Augen vor euch; auch wenn ihr noch so viel betet, ich höre es nicht. Eure Hände sind voll Blut; -Sprüche 1, 28; Jeremia 14, 12; Micha 3, 4.
Luther 1912:Und wenn ihr schon eure Hände ausbreitet, verberge ich doch meine Augen vor euch; und ob ihr schon viel betet, höre ich euch doch nicht; denn eure Hände sind voll Blut. - Sprüche 15, 29; Jesaja 59, 1-3; Johannes 9, 31.
Buber-Rosenzweig 1929:Und breitet ihr eure Arme aus, ich verhülle vor euch meine Augen, und betet ihr auch die Menge, ich bin kein Hörender mehr: eure Hände sind Blutes voll!
Tur-Sinai 1954:Und breitet ihr die Hände / verhüll ich euch meinen Blick / und häuft ihr auch Gebet / ich hör es nimmer! / Voll Blut sind eure Hände. /
Luther 1545 (Original):Vnd wenn jr schon ewer Hende ausbreitet, verberge ich doch meine Augen von euch, Vnd ob jr schon viel betet, höre ich euch doch nicht, Denn ewer Hende sind vol bluts.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und wenn ihr schon eure Hände ausbreitet, verberge ich doch meine Augen von euch; und ob ihr schon viel betet, höre ich euch doch nicht; denn eure Hände sind voll Bluts.
NeÜ 2021:Und wenn ihr betet mit ausgebreiteten Händen, / verhülle ich meine Augen vor euch. / Auch wenn ihr mich noch so mit Bitten bestürmt, / höre ich doch nicht darauf. / Eure Hände sind ja voller Blut.
Jantzen/Jettel 2016:Und wenn ihr eure Hände ausbreitet, verhülle ich meine Augen vor euch; selbst wenn ihr das Gebet vermehrt, höre ich nicht: Eure Hände sind voll Blut. a)
a) hören . Sprüche 1, 28; Jeremia 14, 12; Micha 3, 4; Blut Jesaja 59, 2 .3
English Standard Version 2001:When you spread out your hands, I will hide my eyes from you; even though you make many prayers, I will not listen; your hands are full of blood.
King James Version 1611:And when ye spread forth your hands, I will hide mine eyes from you: yea, when ye make many prayers, I will not hear: your hands are full of blood.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 10: Der Prophet wendete die Namen der sündigen Städte Sodom und Gomorra auf Juda und Jerusalem an, als er ihren leeren Formalismus in der Anbetung brandmarkte. Für Gott waren ihre Aktivitäten, mit denen sie die von Mose vorgeschriebenen Rituale durchführten, gänzlich widerwärtig, weil sie dabei in ihren Freveltaten verharrten.




Predigten über Jesaja 1, 15
Sermon-Online