Jesaja 8, 13

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 8, Vers: 13

Jesaja 8, 12
Jesaja 8, 14

Luther 1984:sondern verschwört euch mit dem HERRN Zebaoth; -a-den laßt eure Furcht und euren Schrecken sein. -a) Matthäus 10, 28.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nein, den HErrn der Heerscharen, den sollt ihr für heilig halten, und er soll eure Furcht sein, er euer Schrecken-1-! -1) o: der Gegenstand eurer Scheu.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Den HERRN der Heerscharen, den sollt ihr heiligen-1a-! --Er- sei eure Furcht, und --er- sei euer Schrecken-b-! -1) aüs. mit geringer Textänd: den sollt ihr Verschwörer nennen! a) Jesaja 29, 23; 3. Mose 22, 32; 1. Petrus 3, 14.15. b) 1. Samuel 11, 7; Lukas 12, 5.
Schlachter 1952:Heiliget aber den HERRN der Heerscharen; der flöße euch Furcht und Schrecken ein!
Zürcher 1931:Den Herrn der Heerscharen, ihn haltet heilig-1-, er sei eure Furcht und er euer Schrecken! -1) aüs. auf Grund einer kleinen Textänd. mit Rücksicht auf V. 12: «ihn nennet Verschwörer».
Luther 1912:sondern a) heiliget den Herrn Zebaoth. b) Den lasset eure Furcht und Schrecken sein, - a) Jesaja 29, 23. b) Matthäus 10, 28; 1. Petrus 3, 15.
Buber-Rosenzweig 1929:IHN den Umscharten, den heiliget, er sei, was euch fürchten macht, er, was euch erschauern macht.
Tur-Sinai 1954:Den Ewigen der Scharen / ihn heiligt / und er sei eure Furcht / er euer Schrecken. /
Luther 1545 (Original):Sondern heiliget den HERRN Zebaoth, Den lasset ewer furcht vnd schrecken sein,
Luther 1545 (hochdeutsch):sondern heiliget den HERRN Zebaoth. Den laßt eure Furcht und Schrecken sein,
NeÜ 2016:Doch Jahwe, den allmächtigen Gott, / den sollt ihr heilig halten! / Vor ihm sollt ihr euch fürchten. / Er flöße euch den Schrecken ein! (Wird im Neuen Testament von Petrus auf Christus angewendet: 1. Petrus 3, 14-15.)
Jantzen/Jettel 2016:JAHWEH der Heere, den sollt ihr heiligen. Und er sei eure Furcht, und er sei euer Schrecken. a)
a) heiligen Jesaja 29, 23; Furcht Maleachi 2, 5; Lukas 12, 5; Hebräer 12, 28
English Standard Version 2001:But the LORD of hosts, him you shall regard as holy. Let him be your fear, and let him be your dread.
King James Version 1611:Sanctify the LORD of hosts himself; and [let] him [be] your fear, and [let] him [be] your dread.




Predigten über Jesaja 8, 13
Sermon-Online