Jesaja 56, 6

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 56, Vers: 6

Jesaja 56, 5
Jesaja 56, 7

Luther 1984:Und die Fremden, die sich dem HERRN zugewandt haben, ihm zu dienen und seinen Namen zu lieben, damit sie seine Knechte seien, alle, die den Sabbat halten, daß sie ihn nicht entheiligen, und die an meinem Bund festhalten,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und die Fremdlinge, die sich an den HErrn anschließen, um ihm zu dienen-1- und den Namen des HErrn zu lieben, um seine Knechte zu sein, alle, die den Sabbat unentweiht beobachten und meinem Bunde treu bleiben: -1) = Gottesdienst zu erweisen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Söhne der Fremde, die sich dem HERRN angeschlossen haben, um ihm zu dienen und den Namen des HERRN zu lieben, ihm zu Knechten zu sein, jeden, der den Sabbat bewahrt, ihn nicht zu entweihen, und (alle,) die an meinem Bund festhalten:
Schlachter 1952:Und die Fremdlinge, die sich dem HERRN anschließen, um ihm zu dienen und des HERRN Namen zu lieben, und alle, die darauf achten, den Sabbat nicht zu entheiligen, und die an meinem Bund festhalten;
Zürcher 1931:Und die Fremdlinge, die an den Herrn sich anschliessen, ihm zu dienen und den Namen des Herrn zu lieben, dass sie seine Knechte seien, alle, die sich hüten, den Sabbat zu entweihen, und die an meinem Bund festhalten,
Luther 1912:Und die Fremden, die sich zum Herrn getan haben, daß sie ihm dienen und seinen Namen lieben, auf daß sie seine Knechte seien, ein jeglicher, der den Sabbat hält, daß er ihn nicht entweihe, und meinen Bund festhält,
Buber-Rosenzweig 1929:Und die Söhne der Fremde, die IHM Anhangenden, ihm zu amten und SEINEN Namen zu lieben, ihm Knechte zu werden: »Allwer die Wochenfeier vor Preisgabe behütet, die an meinem Bund Festhaltenden,
Tur-Sinai 1954:Der Fremde Söhne aber / die sich dem Ewigen gesellen / daß sie ihm dienen / des Ewgen Namen lieben / ihm sind zu Knechten; / alldie den Sabbat wahren / ihn nicht zu schänden / und fest an meinem Bunde halten /
Luther 1545 (Original):Vnd der frembden Kinder, die sich zum HERRN gethan haben, das sie jm dienen, vnd seinen Namen lieben, auff das sie seine Knechte seien, ein jglicher der den Sabbath helt, das er jn nicht entweihe, vnd meinen Bund feste helt,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der Fremden Kinder, die sich zum HERRN getan haben, daß sie ihm dienen und seinen Namen lieben, auf daß sie seine Knechte seien, ein jeglicher, der den Sabbat hält, daß er ihn nicht entweihe, und meinen Bund fest hält
NeÜ 2021:Und wenn sich Fremde Jahwe angeschlossen haben, / ihm dienen und ihn lieben, / seinen Sabbat halten und ihn nicht entweihen / und festhalten an seinem Bund,
Jantzen/Jettel 2016:Und die Söhne der Fremde, die sich JAHWEH angeschlossen haben, um ihm zu a)dienen und den Namen JAHWEHS zu b)lieben, ihm zu Knechten zu sein - jeden, der den Sabbat hält, dass er ihn nicht entweihe, und die an meinem Bund festhalten:
a) dienen Jesaja 56, 3; 2. Korinther 8, 5; 1. Thessalonicher 1, 9-10;
b) lieben Römer 8, 28; Epheser 6, 24; Jakobus 1, 12; 2, 5
English Standard Version 2001:And the foreigners who join themselves to the LORD, to minister to him, to love the name of the LORD, and to be his servants, everyone who keeps the Sabbath and does not profane it, and holds fast my covenant
King James Version 1611:Also the sons of the stranger, that join themselves to the LORD, to serve him, and to love the name of the LORD, to be his servants, every one that keepeth the sabbath from polluting it, and taketh hold of my covenant;



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:56, 6: meinem Bund festhalten … wohlgefällig sein auf meinem Altar. Die Opfer eines Fremdlings, der Gott liebt und dessen Herz geneigt ist, ihm zu dienen und dem mosaischen Gesetz zu gehorchen, wird erfahren, dass seine Opfer angenommen werden, auch im künftigen Reich.




Predigten über Jesaja 56, 6
Sermon-Online