Jeremia 18, 8

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 18, Vers: 8

Jeremia 18, 7
Jeremia 18, 9

Luther 1984:wenn es sich aber bekehrt von seiner Bosheit, gegen die ich rede, so -a-reut mich auch das Unheil, das ich ihm gedachte zu tun. -a) Jeremia 26, 3; Hesekiel 33, 11; Jona 3, 10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):wenn dann aber das betreffende Volk, gegen das meine Drohung gerichtet war, sich von seiner Bosheit bekehrt, so lasse ich mir das Unheil leid sein, das ich ihm zuzufügen beschlossen hatte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Kehrt aber jenes Volk, über das ich geredet habe, von seiner Bosheit um, lasse ich mich des Unheils gereuen, das ich ihm zu tun gedachte-a-. -a) Jeremia 26, 3; 36, 3; 42, 10; Psalm 106, 45; Joel 2, 13.14; Amos 5, 15.
Schlachter 1952:kehrt aber jenes Volk, über welches ich geredet habe, von seiner Bosheit um, so lasse auch ich mich des Unglücks gereuen, das ich über sie zu bringen gedachte.
Zürcher 1931:bekehrt sich dann aber ein solches Volk, über das ich geredet habe, von seiner Bosheit, so lasse ich mich das Unheil gereuen, das ich über sie zu bringen gedachte. -Jeremia 26, 3; Hesekiel 33, 11.
Luther 1912:Wo sich’s aber bekehrt von seiner Bosheit, dawider ich rede, so soll mich auch reuen das Unglück, das ich ihm gedachte zu tun. - Jeremia 26, 3.19; Jona 3, 10.
Buber-Rosenzweig 1929:aber kehrt jener Stamm um von seinem Bösen, derentwegen ichs über ihn redete, lasse ichs mir leidsein des Bösen, das für ihn zu machen ich plante.
Tur-Sinai 1954:kehrt aber dieses Volk, über das ich gesprochen, um von seiner Bosheit, so lasse ich michs des Unheils gereuen, das ich ihm anzutun gedachte.
Luther 1545 (Original):Wo sichs aber bekeret von seiner bosheit, da wider ich rede, so sol mich auch rewen das vnglück, das ich jm gedacht zuthun.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wo sich's aber bekehret von seiner Bosheit, dawider ich rede, so soll mich auch reuen das Unglück, das ich ihm gedachte zu tun.
NeÜ 2021:dieses Volk aber umkehrt und seine Bosheit unterlässt, tut es mir leid, dass ich das Unheil über sie bringen wollte, und tue es nicht.
Jantzen/Jettel 2016:kehrt aber jenes Volk, über das ich geredet habe, von seiner Bosheit um, so lasse ich mich des Übels gereuen, das ich ihm zu tun gedachte. a)
a) Jeremia 26, 3; 36, 3; Psalm 106, 45 .46; Hesekiel 18, 21; 33, 11-16; Jona 3, 10
English Standard Version 2001:and if that nation, concerning which I have spoken, turns from its evil, I will relent of the disaster that I intended to do to it.
King James Version 1611:If that nation, against whom I have pronounced, turn from their evil, I will repent of the evil that I thought to do unto them.
John MacArthur Studienbibel:18, 1: Zwischen Kap. 17 und Kap. 18-20 besteht eine enge Verbindung. Zerstörung war in Sichtweite (Kap. 17), doch Buße konnte sie noch abwenden (18, 7.8). Buße war jedoch nicht vorhanden (18, 12), so symbolisierte Jeremias zerbrochener Krug Gottes Gericht über Israel (Kap. 19). Ihre abweisende Haltung (vgl. 19, 15) führte zur Verfolgung des göttlichen Sprachrohrs (Kap. 20).




Predigten über Jeremia 18, 8
Sermon-Online