Jeremia 23, 28

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 23, Vers: 28

Jeremia 23, 27
Jeremia 23, 29

Luther 1984:Ein Prophet, der Träume hat, der erzähle Träume; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort recht. Wie reimen sich Stroh und Weizen zusammen? spricht der HERR.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der Prophet, dem (wirklich) ein Traum zuteil geworden ist, erzähle ihn als Traum, und wem mein Wort zuteil geworden ist, verkünde mein Wort der Wahrheit gemäß! Was hat das Stroh mit dem Korn gemein?» - so lautet der Ausspruch des HErrn.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der Prophet, der einen Traum hat, erzähle den Traum! Wer aber mein Wort hat, rede mein Wort in Wahrheit-1a-! Was hat das Stroh mit dem Korn gemeinsam-b-? spricht der HERR-2-. -1) o: der verkündige mein Wort in Beständigkeit. 2) w: ist der Ausspruch des HERRN. a) Jeremia 42, 4; 1. Könige 22, 14.16; Jesaja 21, 10. b) 2. Korinther 6, 14.
Schlachter 1952:Der Prophet, der einen Traum hat, erzähle den Traum; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort wahrhaftig! Was hat das Stroh mit dem Weizen gemein? spricht der HERR.
Zürcher 1931:Der Prophet, der einen Traum hat, erzähle den Traum; der aber mein Wort hat, der rede getreulich mein Wort. Was hat das Stroh mit dem Weizen gemein? spricht der Herr.
Luther 1912:Ein Prophet, der Träume hat, der erzähle Träume; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort recht. Wie reimen sich Stroh und Weizen zusammen? spricht der Herr.
Buber-Rosenzweig 1929:Der Künder, bei dem ein Traum war, erzähle einen Traum, und bei dem meine Rede war, rede meine Rede getreu: was soll das Stroh bei dem Korn! ist SEIN Erlauten. Ist meine Rede nicht so: dem Feuer gleich, ist SEIN Erlauten,
Tur-Sinai 1954:Der Begeistete, dem ein Traum geworden, erzähle den Traum; doch wem mein Wort geworden, der rede mein wahrhaft Wort! Was soll das Stroh beim Korn? ist des Ewigen Spruch.
Luther 1545 (Original):Ein Prophet, der Treume hat, der predige treume, Wer aber mein wort hat, der predige mein wort recht. Wie reimen sich Stro vnd Weitzen zusamen, spricht der HERR? -[Predige treume] Er lasse meinen Namen mit frieden, vnd sage nicht, das mein wort sey, was jm treumet, Sondern es sey sein wort, vnd hab seinen namen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ein Prophet, der Träume hat, der predige Träume; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort recht. Wie reimen sich Stroh und Weizen zusammen? spricht der HERR.
NeÜ 2016:Der Prophet, der einen Traum hatte, mag einen Traum erzählen. Wer aber mein Wort hat, richte mein Wort zuverlässig aus! Spreu hat doch nichts mit Weizen zu tun!, spricht Jahwe.
Jantzen/Jettel 2016:Der Prophet, der einen Traum hat, erzähle den Traum. Und wer mein Wort hat, rede mein Wort in Wahrheit*! Was hat das Stroh mit dem Korn gemeinsam?, [ist der] Ausspruch JAHWEHS. a)
a) Matthäus 3, 12; 24, 45; 2. Korinther 2, 17
English Standard Version 2001:Let the prophet who has a dream tell the dream, but let him who has my word speak my word faithfully. What has straw in common with wheat? declares the LORD.
King James Version 1611:The prophet that hath a dream, let him tell a dream; and he that hath my word, let him speak my word faithfully. What [is] the chaff to the wheat? saith the LORD.