Jeremia 27, 6

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 27, Vers: 6

Jeremia 27, 5
Jeremia 27, 7

Luther 1984:-a-Nun aber habe ich alle diese Länder in die Hand meines Knechts Nebukadnezar, des Königs von Babel, gegeben und auch die Tiere auf dem Felde, daß sie ihm untertan sein sollen. -a) V. 6-7: Jeremia 25, 9; Jesaja 45, 1-8; Hesekiel 26, 7; Daniel 2, 38.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):So habe ich nunmehr alle diese Länder der Gewalt meines Knechtes-1- Nebukadnezar, des Königs von Babylon, übergeben und sogar die Tiere des Feldes ihm gegeben, daß sie ihm dienstbar seien. -1) o: Dieners.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und nun, ich habe all diese Länder in die Hand meines Knechtes Nebukadnezar-a-, des Königs von Babel, gegeben-b-. Und auch die Tiere des Feldes habe ich ihm gegeben, daß sie ihm dienen. -a) Jeremia 25, 9; 43, 10. b) Jeremia 28, 14; 2. Chronik 36, 23; Daniel 2, 38.
Schlachter 1952:und nun habe ich alle diese Länder meinem Knechte, dem babylonischen König Nebukadnezar in die Hand gegeben; sogar die Tiere des Feldes habe ich in seinen Dienst gestellt;
Schlachter 2000 (05.2003):und nun habe ich alle diese Länder in die Hand meines Knechtes, Nebukadnezars, des Königs von Babel, gegeben; sogar die Tiere des Feldes habe ich in seinen Dienst gestellt;
Zürcher 1931:Und nun habe ich alle diese Länder in die Hand meines Knechtes Nebukadnezar, des Königs von Babel, gegeben. Auch die Tiere des Feldes habe ich ihm gegeben, dass sie ihm dienen.
Luther 1912:Nun aber habe ich alle diese Lande gegeben in die Hand a) meines Knechtes Nebukadnezar, des Königs zu Babel, und habe ihm auch die wilden Tiere auf dem Felde gegeben, daß sie ihm dienen sollen. - a) Jeremia 25, 9.
Buber-Rosenzweig 1929:Jetzt also bin ichs, der all diese Erdenländer in die Hand Nebukadnezars Königs von Babel, meines Knechts, gegeben hat, auch noch das Getier des Felds habe ich ihm gegeben, ihm zu dienen.
Tur-Sinai 1954:Nunmehr habe ich alle diese Länder in die Hand Nebuchadnezzars, des Königs von Babel, meines Knechtes, gegeben, und selbst das Getier des Feldes habe ich ihm gegeben, daß es ihm diene.
Luther 1545 (Original):Nu aber hab ich alle diese Land gegeben in die hand meines Knechts, NebucadNezar des königes zu Babel, vnd hab jm auch die wilden Thier auff dem felde gegeben, das sie jm dienen sollen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Nun aber habe ich alle diese Lande gegeben in die Hand meines Knechts Nebukadnezar, des Königs zu Babel, und habe ihm auch die wilden Tiere auf dem Felde gegeben, daß sie ihm dienen sollen.
NeÜ 2021:Und jetzt habe ich all diese Länder in die Hand meines Dieners Nebukadnezzar gegeben, des Königs von Babylon. Selbst die wilden Tiere habe ich in seinen Dienst gestellt.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und nun habe ich alle diese Länder in die Hand Nebukadnezars, des Königs von Babel, meines Knechtes, gegeben. Und sogar die wilden Tiere des Feldes habe ich ihm gegeben, dass sie ihm dienen.
-Parallelstelle(n): Knechtes Jeremia 25, 9; Jeremia 43, 10; Jeremia 28, 14; Daniel 2, 38
English Standard Version 2001:Now I have given all these lands into the hand of Nebuchadnezzar, the king of Babylon, my servant, and I have given him also the beasts of the field to serve him.
King James Version 1611:And now have I given all these lands into the hand of Nebuchadnezzar the king of Babylon, my servant; and the beasts of the field have I given him also to serve him.
Westminster Leningrad Codex:וְעַתָּה אָֽנֹכִי נָתַתִּי אֶת כָּל הָאֲרָצוֹת הָאֵלֶּה בְּיַד נְבוּכַדְנֶאצַּר מֶֽלֶךְ בָּבֶל עַבְדִּי וְגַם אֶת חַיַּת הַשָּׂדֶה נָתַתִּי לוֹ לְעָבְדֽוֹ



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jeremia 27, 6
Sermon-Online