Hesekiel 26, 7

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 26, Vers: 7

Hesekiel 26, 6
Hesekiel 26, 8

Luther 1984:Denn so spricht Gott der HERR: Siehe, ich will über Tyrus kommen lassen -a-Nebukadnezar, den König von Babel, von Norden her, den -b-König der Könige, mit Rossen, Wagen, Reitern und einem großen Heer. -a) Jeremia 27, 6. b) Daniel 2, 37.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DENN so hat Gott der HErr gesprochen: «Nunmehr will ich Nebukadnezar, den König von Babylon, den König der Könige, von Norden her gegen Tyrus heranziehen lassen mit Rossen, Kriegswagen und Reitern und mit der Heeresmacht vieler Völker.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn so spricht der Herr, HERR: Siehe, ich lasse Nebukadnezar, den König von Babel, den König der Könige-a-, von Norden her über Tyrus kommen-b-, mit Pferden und Wagen und Reitern und einem Aufgebot und mit viel Volk. -a) Esra 7, 12; Daniel 2, 37. b) Hesekiel 29, 18.
Schlachter 1952:Denn also spricht Gott, der HERR: Siehe, ich bringe Nebukadnezar, den König von Babel, der ein König aller Könige ist, von Mitternacht her über Tyrus, mit Rossen, Wagen und Reitern und mit einem großen Haufen Volks.
Zürcher 1931:Denn so spricht Gott der Herr: Siehe, ich will Nebukadrezar, den König von Babel, den König der Könige, von Norden her wider Tyrus heranführen mit Rossen, Wagen und Reitern und mit einem Haufen vieler Völker.
Luther 1912:Denn so spricht der Herr Herr: Siehe, ich will über Tyrus kommen lassen Nebukadnezar, den König zu Babel, von Mitternacht her, der ein a) König aller Könige ist, mit Rossen, Wagen, Reitern und mit großem Haufen Volks. - a) Daniel 2, 37.
Buber-Rosenzweig 1929:Denn, so hat mein Herr, ER, gesprochen, wohlan, an Tyrus lasse ich kommen Nebukadrezar, König von Babel, vom Norden her, der Könige König, mit Rossen, mit Fahrzeug, mit Reisigen, eine Ansammlung, vieles Volk.
Tur-Sinai 1954:Denn so spricht Gott, der Herr: Sieh, ich bringe gegen Zor Nebuchadrezzar, den König von Babel, vom Norden, der Könige König, mit Roß und Wagen, mit Reitern und Schwarm und vielem Volk.
Luther 1545 (Original):Vnd jre Töchter, so auff dem felde ligen, sollen durchs Schwert erwürget werden, Vnd sollen erfaren, das ich der HERR bin.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn so spricht der Herr HERR: Siehe, ich will über Tyrus kommen lassen Nebukadnezar, den König zu Babel, von Mitternacht her, der ein König aller Könige ist, mit Rossen, Wagen, Reitern und mit großem Haufen Volks.
NeÜ 2016:So spricht Jahwe, der Herr: Ich werde den Großkönig Nebukadnezzar, den König von Babylon, über Tyrus kommen lassen. Er kommt vom Norden her mit Pferden, Streitwagen, Reitern und einem riesigen Heer.
Jantzen/Jettel 2016:denn so a)sagt mein Herr, JAHWEH: „Siehe, ich werde Nebukadrezar, 1) den b)König von Babel, den König der Könige, von Norden her gegen c)Tyrus bringen, mit Pferden und Wagen und Reitern und mit einer großen Volksschar.
a) sagt Hesekiel 26, 5;
b) König Daniel 2, 37;
c) Tyrus Hesekiel 28, 17; 29, 18
1) d. i. Nebukadmezar
English Standard Version 2001:For thus says the Lord GOD: Behold, I will bring against Tyre from the north Nebuchadnezzar king of Babylon, king of kings, with horses and chariots, and with horsemen and a host of many soldiers.
King James Version 1611:For thus saith the Lord GOD; Behold, I will bring upon Tyrus Nebuchadrezzar king of Babylon, a king of kings, from the north, with horses, and with chariots, and with horsemen, and companies, and much people.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:26, 5: Fischernetze ausspannt. Tyrus wurde einer Fischerstadt und ein Ort, wo man jahrhundertelang Fischernetze ausbreitete, bis die Sarazenen schließlich alles zerstörten, was im 4. Jhdt. übrig geblieben war. Seitdem ist das einst bedeutende Wirtschaftszentrum des Mittelmeers zu einem unbedeutenden Dorf verkommen.




Predigten über Hesekiel 26, 7
Sermon-Online