Jeremia 32, 40

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 32, Vers: 40

Jeremia 32, 39
Jeremia 32, 41

Luther 1984:Und ich will -a-einen ewigen Bund mit ihnen schließen, daß ich nicht ablassen will, ihnen Gutes zu tun, und will ihnen Furcht vor mir ins Herz geben, daß sie nicht von mir weichen. -a) Jeremia 31, 31-34.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und ich will einen ewigen Bund mit ihnen schließen, daß ich niemals von ihnen ablassen will, ihnen Gutes zu erweisen, und ich will ihnen Furcht vor mir ins Herz legen, damit sie mir nie wieder untreu werden.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und ich werde einen ewigen Bund mit ihnen schließen-a-, daß ich mich nicht von ihnen abwende-1-, ihnen Gutes zu tun. Und ich werde meine Furcht in ihr Herz legen, damit sie nicht von mir abweichen-b-. -1) w: nicht hinter ihnen weg umkehre. a) Jeremia 31, 31-33; 50, 5; Jesaja 55, 3; Hebräer 13, 20. b) Psalm 80, 19; Hesekiel 36, 27; Micha 4, 5.
Schlachter 1952:Und ich will einen ewigen Bund mit ihnen schließen, daß ich nicht von ihnen ablassen will, ihnen wohlzutun. Und ich will meine Furcht in ihr Herz geben, daß sie nicht mehr von mir weichen sollen
Zürcher 1931:Und ich werde mit ihnen einen ewigen Bund schliessen, dass ich mich nie von ihnen abwenden, sondern ihnen Gutes tun will, und die Furcht vor mir werde ich ihnen ins Herz legen, dass sie nicht von mir weichen. -Jeremia 31, 31.
Luther 1912:und will einen ewigen Bund mit ihnen machen, daß ich nicht will ablassen, ihnen Gutes zu tun; und will ihnen meine Furcht ins Herz geben, daß sie nicht von mir weichen;
Buber-Rosenzweig 1929:Ich schließe ihnen einen Weltzeit-Bund, daß ich mich nicht abkehre hinter ihnen her: davon, an ihnen Gutes zu üben. Und meine Furcht gebe ich in ihr Herz, daß sies lassen, von mir zu weichen.
Tur-Sinai 1954:Und ich schließe mit ihnen einen ewigen Bund, daß ich nicht von ihnen lassen werde, ihnen Gutes zu tun, und meine Furcht werde ich in ihr Herz legen, daß sie nicht von mir gehen.
Luther 1545 (Original):Vnd wil einen ewigen Bund mit jnen machen, das ich nicht wil ablassen, jnen Guts zuthun vnd wil jnen meine Furcht ins Hertz geben, das sie nicht von mir weichen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und will einen ewigen Bund mit ihnen machen, daß ich nicht will ablassen, ihnen Gutes zu tun, und will ihnen meine Furcht ins Herz geben, daß sie nicht von mir weichen.
NeÜ 2016:Und ich werde einen ewigen Bund mit ihnen schließen, dass ich nie aufhören werde, ihnen Gutes zu tun. Ich lege ihnen Ehrfurcht vor mir ins Herz, sodass sie sich nicht mehr von mir abwenden.
Jantzen/Jettel 2016:Und ich werde einen ewigen Bund mit ihnen schließen, dass ich nicht von ihnen lassen werde, ihnen Gutes zu tun. Und ich werde meine Furcht in ihr Herz legen, damit sie nicht von mir abweichen. a)
a) Bund Jeremia 31, 31-33; Jesaja 55, 3; 61, 8; Hesekiel 13, 20; Furcht Jesaja 29, 13; Lukas 1, 72-75; geben Hesekiel 36, 27
English Standard Version 2001:I will make with them an everlasting covenant, that I will not turn away from doing good to them. And I will put the fear of me in their hearts, that they may not turn from me.
King James Version 1611:And I will make an everlasting covenant with them, that I will not turn away from them, to do them good; but I will put my fear in their hearts, that they shall not depart from me.