Hesekiel 22, 3

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 22, Vers: 3

Hesekiel 22, 2
Hesekiel 22, 4

Luther 1984:und sprich: So spricht Gott der HERR: O Stadt, die du das Blut der Deinen vergießt, damit deine Zeit komme, und die du dir Götzen machst, damit du unrein werdest!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):mit den Worten: ,So hat Gott der HErr gesprochen: Wehe der Stadt, die Blut in ihrer Mitte vergossen hat, damit ihre Zeit herbeikomme-1-, und die sich zu ihrem Unheil Götzen angefertigt hat, um sich zu verunreinigen! -1) o: um so schneller komme.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und sage: So spricht der Herr, HERR: (Du) Stadt, die in ihrer Mitte Blut vergießt-a-, damit ihre (Gerichts)zeit komme, und die sich-1- Götzen macht, so daß sie sich unrein mache!-b- -1) w: bei sich. a) Hesekiel 33, 25; 2. Könige 24, 3.4; Jesaja 1, 21; Micha 3, 10. b) 2. Könige 21, 2-9; Psalm 106, 39.
Schlachter 1952:und sprich: So spricht Gott, der HERR: O Stadt, die in ihrer Mitte Blut vergießt, daß ihre Zeit komme, und die bei sich selbst Götzen macht, daß sie sich verunreinige!
Zürcher 1931:und sprich: So spricht Gott der Herr: Wehe der Stadt, die Blut vergoss in ihrer Mitte, damit ihre Stunde komme, und die sich Götzen machte - eine schwere Schuld! - um sich zu verunreinigen!
Luther 1912:Sprich: So spricht der Herr Herr: O Stadt, die du der Deinen Blut vergießest, auf daß deine Zeit komme, und die du Götzen bei dir machst, dadurch du dich verunreinigst!
Buber-Rosenzweig 1929:Sprich: So hat mein Herr, ER, gesprochen: Stadt, die Blut in ihrer Mitte vergießt, daß ihre Zeit komme, und über sich Klötze macht, sich zu bemakeln!
Tur-Sinai 1954:und sprich: So spricht Gott, der Herr: O Stadt, die Blut vergießt in ihrer Mitte / daß komme ihre Zeit / die Götzen sich gemacht / sich zu beflecken. /
Luther 1545 (Original):Du Menschenkind, wiltu nicht straffen die mördische Stad, vnd jr anzeigen alle jre Grewel?
Luther 1545 (hochdeutsch):Sprich: So spricht der Herr HERR: O Stadt, die du der Deinen Blut vergeußest, auf daß deine Zeit komme, und die du Götzen bei dir machst, damit du dich verunreinigest!
NeÜ 2021:und sage: 'So spricht Jahwe, der Herr:Du Stadt, die Blut in ihren Mauern vergießt und damit ihr Ende heraufbeschwört, die sich besudelt durch ihre Götzen!
Jantzen/Jettel 2016:und sage: So sagt mein Herr, JAHWEH: Stadt, die in ihrer Mitte a)Blut vergießt, dass ihre Zeit 1) komme, und die sich Götzen macht, dass sie sich verunreinige!
a) Blut 2. Könige 24, 3-4; Psalm 106, 38-39
1) i. S. v.: Gerichtszeit
English Standard Version 2001:You shall say, Thus says the Lord GOD: A city that sheds blood in her midst, so that her time may come, and that makes idols to defile herself!
King James Version 1611:Then say thou, Thus saith the Lord GOD, The city sheddeth blood in the midst of it, that her time may come, and maketh idols against herself to defile herself.




Predigten über Hesekiel 22, 3
Sermon-Online