Hosea 2, 25

Das Buch des Propheten Buch Hosea, Buch Hoschea

Kapitel: 2, Vers: 25

Hosea 2, 24
Hosea 3, 1

Luther 1984:Und ich will ihn mir in das Land einsäen und mich erbarmen über -a-Lo-Ruhama, und -b-ich will sagen zu Lo-Ammi: «Du bist mein Volk», und er wird sagen: «Du bist mein Gott.» -a) Hosea 1, 6. b) Hosea 1, 9; Römer 9, 25; 1. Petrus 2, 10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und ich will sie-1- mir im Lande-2- fest einpflanzen und der ,Ungeliebten' Liebe erweisen und will zum ,Nicht-mein-Volk' sagen: ,Mein Volk bist du!' und dieses wird rufen: ,Mein Gott (bist du)!'» -1) d.h. das Weib. And. lesen «ihn», d.h. den Sohn Jesreel (Hosea 1, 4). 2) o: in das Land.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und ich will sie-1- mir säen im Land-a- und will mich über die Lo-Ruhama-b- erbarmen-c-. Und ich will zu Lo-Ammi-d- sagen: Du bist mein Volk-e-! Und er-2- wird sagen: Mein Gott!-f- -1) d.i. die Frau; vgl. V. 4-17. 2) d.i. Lo-Ammi; o: Und es; d.i. das Volk. a) Jeremia 31, 27; Sacharja 10, 9. b) Hosea 1, 6. c) 1. Petrus 2, 10. d) Hosea 1, 9. e) Jesaja 51, 16; Römer 9, 25. f) V. 1; Jeremia 30, 22; Sacharja 13, 9.
Schlachter 1952:Und ich will sie mir im Lande ansäen und mich der «Unbegnadigten» erbarmen und zu «Nicht-mein-Volk» sagen: Du bist mein Volk! und es wird sagen: Du bist mein Gott!
Zürcher 1931:Und ich will ihn mir im Lande einpflanzen und will die «Nichtbegnadet» begnaden und zum «Nicht-mein-Volk» sagen: Mein Volk bist du! und er wird sagen: Mein Gott! -Hosea 1, 6.9.
Luther 1912:Und ich will sie mir auf Erden zum Samen behalten und mich erbarmen über a) die, so in Ungnaden war, und sagen zu dem, b) das nicht mein Volk war: Du bist mein Volk; und es wird sagen: Du bist mein Gott. - a) Hosea 1, 6. b) Hosea 1, 9; Römer 9, 25; 1. Petrus 2, 10.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich säe sie mir ein im Erdland, der Ihr-wird-Erbarmen-nicht erbarme ich mich, zu Nicht-mein-Volk spreche ich: Mein Volk bist du! und er spricht: Mein Gott!
Tur-Sinai 1954:daß ich daraus mir Samen schaffe im Land, und ich erbarme mich der Nicht-zu-erbarmen und spreche zu Nicht-mein-Volk: ,Mein Volk bist du', und es wird sprechen: ,Mein Gott!'»
Luther 1545 (Original):Vnd ich wil mir sie auff Erden zum Samen behalten, Vnd mich erbarmen vber die, So in vngnaden war, vnd sagen zu dem, das nicht mein Volck war, Du bist mein Volck, Vnd es wird sagen, Du bist mein Gott.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und ich will mir sie auf Erden zum Samen behalten und mich erbarmen über die, so in Ungnaden war, und sagen zu dem, das nicht mein Volk war: Du bist mein Volk; und es wird sagen: Du bist mein Gott.
NeÜ 2021:(25) Und ich will sie mir säen im Land, / mit Lo-Ruhama hab ich Erbarmen / und zu Lo-Ammi (Siehe Hosea 1, 6.9!)sage ich: / Du bist mein Volk! / Und es wird sagen: Mein Gott! (Wird im Neuen Testament von Paulus zitiert: Römer 9, 25.)
Jantzen/Jettel 2016:Und ich will sie mir säen im Lande und will mich über Lo-Ruchama [Nicht-Erbarmen] erbarmen. Und ich will zu Lo-Ammi [Nicht-mein-Volk] sagen: ‘Du bist mein Volk’. Und es wird sagen: ‘Mein Gott’.“ a)
a) ansäen Jeremia 31, 27; Hesekiel 36, 8 .9; Gott Johannes 20, 26-28; Römer 11, 31 .32; 1. Petrus 2, 10
English Standard Version 2001:and I will sow her for myself in the land. And I will have mercy on No Mercy, and I will say to Not My People, 'You are my people'; and he shall say, 'You are my God.'
King James Version 1611:And I will sow her unto me in the earth; and I will have mercy upon her that had not obtained mercy; and I will say to [them which were] not my people, Thou [art] my people; and they shall say, [Thou art] my God.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 25: Paulus zitiert das in Römer 9, 25 als Analogie zur Bekehrung der Heiden.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)


Predigten über Hosea 2, 25
Sermon-Online