Matthäus 7, 6

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 7, Vers: 6

Matthäus 7, 5
Matthäus 7, 7

Luther 1984:Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben, und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.-a- -a) Matthäus 10, 11; Lukas 23, 9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Gebt das Heilige-1- nicht den Hunden preis und werft eure Perlen-a- nicht den Schweinen vor, damit diese sie nicht mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen.» -1) d.h. euer kostbares Sondergut. a) Matthäus 13, 45.46.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gebt nicht das Heilige den Hunden; werft auch nicht eure Perlen vor die Schweine, damit sie diese nicht etwa mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen.
Schlachter 1952:Gebet das Heilige nicht den Hunden und werfet eure Perlen nicht vor die Schweine, damit sie dieselben nicht mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen.
Zürcher 1931:Gebet das Heilige nicht den Hunden und werfet eure Perlen nicht vor die Schweine, damit sie nicht etwa mit ihren Füssen sie zertreten und sich umwenden und euch zerreissen.
Luther 1912:Ihr sollt das a) Heiligtum nicht den Hunden geben, und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, auf daß sie dieselben nicht zertreten mit ihren Füßen und sich wenden und euch zerreißen. - a) Matth. 10, 11.
Luther 1545 (Original):Jr solt das Heiligthum nicht den Hunden geben, vnd ewre Perlen solt jr nicht fur die Sew werffen, Auff das sie die selbigen nicht zutretten mit jren Füssen, Vnd sich wenden, vnd euch zureissen. -[Heiligthum] Das Heiligthum ist Gottes wort, da durch alle ding geheiliget werden. -[Hunden] Hunde sind, die das wort verfolgen. -[Sew] Sew sind, die ersoffen in flleischlicher lust, das wort nicht achten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ihr sollt das Heiligtum nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, auf daß sie dieselbigen nicht zertreten mit ihren Füßen und sich wenden und euch zerreißen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:»Gebt das Heilige nicht den Hunden, werft eure Perlen nicht vor die Schweine! Sie könnten sonst eure Perlen zertrampeln und sich dann gegen euch selbst wenden und euch zerreißen.«
Albrecht 1912/1988:Gebt das Heilige nicht den Hunden preis und werfet eure Perlen nicht den Schweinen vor*! Sie könnten sie mit ihren Füßen zertreten und sich dann gegen euch wenden und euch zerreißen*.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ihr sollt das -a-Heiligtum nicht den Hunden geben, und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, auf daß sie dieselben nicht zertreten mit ihren Füßen und sich wenden und euch zerreißen. -a) Matthäus 10, 11.
Meister:«GEBT nicht das Heilige den Hunden, noch werft eure Perlen vor die Schweine, daß sie sie nicht unter ihre Füße treten und, sich wendend, euch zerreißen!» -Sprüche 9, 7.8; 23, 9; Apostelgeschichte 13, 45.46.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Gebt das Heilige-1- nicht den Hunden preis und werft eure Perlen-a- nicht den Schweinen vor, damit diese sie nicht mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen.» -1) d.h. euer kostbares Sondergut. a) Matthäus 13, 45.46.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Gebet nicht das Heilige den Hunden; werfet auch nicht eure Perlen vor die Schweine, damit sie dieselben nicht etwa mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:-kaim-Gebt nicht das Heilige den Hunden; -kaim-werft auch nicht eure Perlen vor die Schweine, damit sie diese nicht etwa mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen!
Schlachter 1998:Gebt das Heilige nicht den Hunden und werft eure Perlen nicht vor die Schweine-1-, damit sie diese nicht mit ihren Füßen zertreten und sich umwenden und euch zerreißen. -1) diese Tiere stehen für Unreinheit; vgl. 2. Petrus 2, 22.++
Interlinear 1979:Nicht gebt das Heilige den Hunden, und nicht werft eure Perlen vor die Schweine, damit nicht sie niedertreten sie mit. ihren Füßen und, sich gewendet habend, zerreißen euch!
NeÜ 2016:Gebt das Heilige nicht den Hunden, und werft eure Perlen nicht vor die Schweine. Die trampeln doch nur auf ihnen herum und versuchen dann, euch selbst in Stücke zu reißen.
Jantzen/Jettel 2016:a)Gebt das Heilige nicht den Hunden! Werft auch nicht eure b)Perlen vor die Schweine, damit sie sie nicht mit ihren Füßen zertreten und sich wenden und euch zerreißen.
a) Matthäus 10, 11 .12 .13 .14; 15, 26; Lukas 23, 9; Apostelgeschichte 13, 45 .46; Sprüche 23, 9
b) Matthäus 13, 44; 13, 46
English Standard Version 2001:Do not give dogs what is holy, and do not throw your pearls before pigs, lest they trample them underfoot and turn to attack you.
King James Version 1611:Give not that which is holy unto the dogs, neither cast ye your pearls before swine, lest they trample them under their feet, and turn again and rend you.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.