Matthäus 13, 21

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 13, Vers: 21

Matthäus 13, 20
Matthäus 13, 22

Luther 1984:aber er hat keine Wurzel in sich, sondern er ist wetterwendisch; wenn sich Bedrängnis oder Verfolgung erhebt um des Wortes willen, so fällt er gleich ab.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):er hat aber keine feste Wurzel in sich, sondern ist ein Kind des Augenblicks; wenn dann Bedrängnis oder Verfolgung um des Wortes willen eintritt, wird er sogleich irre-1-. -1) w: er stößt sich; o: er nimmt Anstoß.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:er hat aber keine Wurzel in sich, sondern ist nur (ein Mensch) des Augenblicks; und wenn Drangsal entsteht oder Verfolgung um des Wortes willen-a-, nimmt er sogleich Anstoß-1b-. -1) o: läßt er sich sogleich zur Sünde verleiten. a) 2. Timotheus 3, 12. b) Johannes 16, 1.
Schlachter 1952:er hat aber keine Wurzel in sich, sondern ist wetterwendisch-1-. Wenn nun Trübsal oder Verfolgung entsteht um des Wortes willen, so nimmt er alsbald Anstoß. -1) o: ein Kind des Augenblicks.++
Zürcher 1931:er hat jedoch keine Wurzel in sich, sondern ist ein Mensch des Augenblicks; wenn aber um des Wortes willen Trübsal oder Verfolgung entsteht, nimmt er alsbald Anstoss.
Luther 1912:aber er hat nicht Wurzel in sich, sondern er ist wetterwendisch: wenn sich Trübsal und Verfolgung erhebt um des Wortes willen, so ärgert er sich alsbald.
Luther 1545 (Original):Aber er hat nicht würtzeln in jm, sondern er ist wetterwendisch, Wenn sich trübsal vnd verfolgung erhebt vmb des Worts willen, So ergert er sich balde.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber er hat nicht Wurzel in ihm, sondern er ist wetterwendisch; wenn sich Trübsal und Verfolgung erhebt um des Worts willen, so ärgert er sich bald.
Neue Genfer Übersetzung 2011:aber er ist ein unbeständiger Mensch, eine Pflanze ohne Wurzeln. Sobald er wegen des Wortes in Bedrängnis gerät oder sogar verfolgt wird, wendet er sich wieder davon ab.
Albrecht 1912/1988:es schlägt aber nicht Wurzel in ihm, sondern er hält nur eine Zeitlang aus. Kommen Trübsal und Verfolgung um des Wortes willen, so wird er bald im Glauben wankend.
Luther 1912 (Hexapla 1989):aber er hat nicht Wurzel in sich, sondern er ist wetterwendisch; wenn sich Trübsal und Verfolgung erhebt um des Wortes willen, so ärgert er sich alsbald.
Meister:Er hat aber keine Wurzel in sich selbst, sondern ist von kurzer Dauer, entsteht aber eine Trübsal oder Verfolgung um des Wortes willen, sogleich nimmt er Anstoß!-a- -a) Matthäus 11, 6; 2. Timotheus 1, 15.
Menge 1949 (Hexapla 1997):er hat aber keine feste Wurzel in sich, sondern ist ein Kind des Augenblicks; wenn dann Bedrängnis oder Verfolgung um des Wortes willen eintritt, wird er sogleich irre-1-. -1) w: er stößt sich; o: er nimmt Anstoß.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:er hat aber keine Wurzel in sich, sondern ist nur für eine Zeit; und wenn Drangsal entsteht oder Verfolgung um des Wortes willen, alsbald ärgert er sich-1-. -1) o: stößt er sich, nimmt er Anstoß; so auch später, wo dieser Ausdruck vorkommt.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:er hat aber keine Wurzel in sich, sondern ist nur (ein Mensch) des Augenblicks; und wenn Bedrängnis entsteht oder Verfolgung um des Wortes willen-a-, -ipp-nimmt er sogleich Anstoß-1b-. -1) o: läßt er sich sogleich zur Sünde verleiten. a) 2. Timotheus 3, 12. b) Johannes 16, 1.
Schlachter 1998:er hat aber keine Wurzel in sich, sondern ist wetterwendisch-1-. Wenn nun Drangsal-2- oder Verfolgung entsteht um des Wortes willen, so nimmt er sogleich Anstoß. -1) o: unbeständig, dauert nur für eine Zeit. 2) o: Bedrängnis, Trübsal.++
Interlinear 1979:nicht hat er aber Wurzel in sich, sondern wetterwendisch ist er; entstanden ist aber Bedrängnis oder Verfolgung wegen des Wortes, sofort nimmt er Anstoß.
NeÜ 2021:Doch weil sie unbeständig sind, kann es bei ihnen keine Wurzeln schlagen. Wenn sie wegen der Botschaft in Schwierigkeiten geraten oder gar verfolgt werden, wenden sie sich gleich wieder ab.
Jantzen/Jettel 2016:a)Er hat aber nicht Wurzel in sich, sondern für beschränkte Zeit ist er [da]. Wenn wegen des Wortes Bedrängnis oder Verfolgung entsteht, nimmt er sogleich b)Anstoß ‹und stolpert›.
a) 2. Timotheus 1, 15; Hebräer 10, 35
b) Matthäus 11, 6*
English Standard Version 2001:yet he has no root in himself, but endures for a while, and when tribulation or persecution arises on account of the word, immediately he falls away.
King James Version 1611:Yet hath he not root in himself, but dureth for a while: for when tribulation or persecution ariseth because of the word, by and by he is offended.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 1: Dieser Abschnitt ist die dritte von 5 Reden im Matthäusevangelium (s. Einleitung: Historische und theologische Themen).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 13, 21
Sermon-Online