Matthäus 14, 5

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 14, Vers: 5

Matthäus 14, 4
Matthäus 14, 6

Luther 1984:Und er hätte ihn gern getötet, fürchtete sich aber vor dem Volk; denn -a-sie hielten ihn für einen Propheten. -a) Matthäus 21, 26.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er hätte ihn nun am liebsten ums Leben bringen lassen, fürchtete sich aber vor dem Volk, weil dieses ihn für einen Propheten hielt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und als er ihn töten wollte, fürchtete er die Volksmenge, weil sie ihn für einen Propheten hielten-a-. -a) Matthäus 11, 9; Markus 11, 32.
Schlachter 1952:Und er wollte ihn töten, fürchtete aber das Volk, denn sie hielten ihn für einen Propheten.
Zürcher 1931:Und er hätte ihn gern töten lassen, fürchtete aber das Volk; denn sie hielten ihn für einen Propheten. -Matthäus 21, 26.
Luther 1912:Und er hätte ihn gern getötet, fürchtete sich aber vor dem Volk; denn sie a) hielten ihn für einen Propheten. - a) Matth. 21, 26.
Luther 1545 (Original):Vnd er hette jn gerne getödtet, Furchte sich aber fur dem Volck, Denn sie hielten jn fur einen Propheten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und er hätte ihn gerne getötet, fürchtete sich aber vor dem Volk; denn sie hielten ihn für einen Propheten.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Herodes hätte ihn am liebsten umgebracht, fürchtete sich aber vor dem Volk, denn es hielt Johannes für einen Propheten.
Albrecht 1912/1988:Er hätte ihn nun gern getötet; aber er scheute sich vor dem Volke, denn das hielt ihn für einen Propheten.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und er hätte ihn gern getötet, fürchtete sich aber vor dem Volk; denn sie -a-hielten ihn für einen Propheten. -a) Matthäus 21, 26.
Meister:Und obgleich er ihn töten wollte, fürchtete er das Volk; denn sie hielten ihn wie einen Propheten-a-. -a) Matthäus 21, 26; Lukas 20, 6.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Er hätte ihn nun am liebsten ums Leben bringen lassen, fürchtete sich aber vor dem Volk, weil dieses ihn für einen Propheten hielt.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und als er ihn töten wollte, fürchtete er die Volksmenge, weil sie ihn für einen Propheten hielten.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und als er ihn -ifa-töten -ptp-wollte, fürchtete er die Volksmenge, weil sie ihn für einen Propheten hielten-a-. -a) Matthäus 11, 9; Markus 11, 32.
Schlachter 1998:Und er wollte ihn töten, fürchtete aber die Volksmenge, denn sie hielten ihn für einen Propheten.
Interlinear 1979:Und wollend ihn töten, fürchtete er sich vor dem Volk, weil für einen Propheten ihn sie hielten.
NeÜ 2016:Herodes hätte ihn am liebsten umgebracht, fürchtete aber das Volk, das Johannes für einen Propheten hielt.
Jantzen/Jettel 2016:Und er hatte ihn töten wollen, a)fürchtete sich aber vor der Menge, weil sie ihn für einen b)Propheten hielten.
a) Matthäus 21, 26
b) Matthäus 11, 9
English Standard Version 2001:And though he wanted to put him to death, he feared the people, because they held him to be a prophet.
King James Version 1611:And when he would have put him to death, he feared the multitude, because they counted him as a prophet.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.