Johannes 12, 25

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 12, Vers: 25

Johannes 12, 24
Johannes 12, 26

Luther 1984:Wer sein Leben lieb hat, der wird's verlieren; und wer sein Leben auf dieser Welt haßt, der wird's erhalten zum ewigen Leben.-a- -a) Matthäus 10, 39; 16, 25; Lukas 17, 33.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wer sein Leben liebt, verliert es; wer aber sein Leben in dieser Welt haßt, wird es zu ewigem Leben bewahren.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer sein Leben liebt, wird es verlieren; und wer sein Leben in dieser Welt haßt, wird es zum ewigen Leben bewahren-a-. -a) Matthäus 10, 39; Lukas 17, 33.
Schlachter 1952:Wer seine Seele-1- liebt, der wird sie verlieren; wer aber seine Seele-1- in dieser Welt haßt, wird sie zum ewigen Leben bewahren. -1) o: sein Leben.++
Zürcher 1931:Wer sein Leben liebt, verliert es, und wer sein Leben in dieser Welt hasst, wird es ins ewige Leben bewahren. -Matthäus 10, 39; 16, 25; Lukas 17, 35.
Luther 1912:Wer sein Leben liebhat, der wird’s verlieren; und wer sein Leben auf dieser Welt haßt, der wird’s erhalten zum ewigen Leben. - Matthäus 10, 39; Lukas 17, 33.
Luther 1545 (Original):Wer sein Leben lieb hat, der wirds verlieren. Vnd wer sein Leben auff dieser Welt hasset, der wirds erhalten zum ewigen leben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer sein Leben liebhat, der wird's verlieren; und wer sein Leben auf dieser Welt hasset, der wird's erhalten zum ewigen Leben.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wem sein eigenes Leben über alles geht, der verliert es. Wer aber in dieser Welt sein Leben loslässt, der wird es für das ewige Leben in Sicherheit bringen.
Albrecht 1912/1988:Sein Leben lieben heißt: es verlieren; sein Leben opfern-1- in dieser Welt heißt: es erhalten fürs ewige Leben. -1) w: «hassen»; vgl. Matthäus 10, 39.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wer sein Leben liebhat, der wird's verlieren; und wer sein Leben auf dieser Welt haßt, der wird's erhalten zum ewigen Leben. -Matthäus 10, 39; Lukas 17, 33.
Meister:Wer da sein Leben liebt, wird es verlieren-a-; und wer sein Leben in dieser Welt haßt, der wird es zum ewigen Leben bewahren! -a) Matthäus 10, 39; 16, 25; Markus 8, 35; Lukas 9, 24; 17, 33.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Wer sein Leben liebt, verliert es; wer aber sein Leben in dieser Welt haßt, wird es zu ewigem Leben bewahren.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wer sein Leben liebt, wird es verlieren-1-; und wer sein Leben in dieser Welt haßt, wird es zum ewigen Leben bewahren. -1) mehrere lesen: verliert es.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wer sein Leben -ptp-liebt, verliert es; und wer sein Leben in dieser Welt -ptp-haßt, wird es zum ewigen Leben bewahren-a-. -a) Matthäus 10, 39; Lukas 17, 33.
Schlachter 1998:Wer seine Seele-1- liebt-2-, der wird sie verlieren; wer aber seine Seele in dieser Welt haßt, wird sie zum ewigen Leben-3- bewahren. -1) o: sein Leben (gr. -+psyche-); vgl. Anm. zu Matthäus 6, 25. 2) d.h. wer an ihr hängt, sie eigensüchtig liebt (gr. -+phileo-). 3) o: ins ewige Leben hinein.++
Interlinear 1979:Der Liebende sein Leben verliert es, und der Hassende sein Leben in dieser Welt für ewige Leben wird bewahren es.
NeÜ 2016:Wer sein Leben liebt, wird es verlieren. Aber wer sein Leben in dieser Welt gering achtet, wird es für das ewige Leben erhalten.
Jantzen/Jettel 2016:Wer seine Seele 1) lieb hat 2), wird sie verlieren, und wer seine Seele in dieser Welt hasst, wird sie zum ewigen Leben bewahren. a)
a) Matthäus 10, 39*
1) d. h.: sein Leben; so a. i. Folg.
2) o.: gerne hat; ‹wie einen Freund› liebt
English Standard Version 2001:Whoever loves his life loses it, and whoever hates his life in this world will keep it for eternal life.
King James Version 1611:He that loveth his life shall lose it; and he that hateth his life in this world shall keep it unto life eternal.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.