Römer 11, 18

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 11, Vers: 18

Römer 11, 17
Römer 11, 19

Luther 1984:so rühme dich nicht gegenüber den Zweigen. Rühmst du dich aber, so sollst du wissen, daß -a-nicht du die Wurzel trägst, sondern die Wurzel trägt dich. -a) Johannes 4, 22.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):so rühme-1- dich deswegen nicht gegen die (anderen) Zweige! Tust du es dennoch, (so bedenke wohl): nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich. -1) o: überhebe.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:so rühme dich nicht gegen die Zweige. Wenn du dich aber gegen sie rühmst - du trägst nicht die Wurzel, sondern die Wurzel dich.
Schlachter 1952:so rühme dich nicht wider die Zweige! Rühmst du dich aber, so wisse, daß nicht du die Wurzel trägst, sondern die Wurzel trägt dich!
Zürcher 1931:so rühme dich nicht wider die Zweige; rühmst du dich aber wider sie (, so wisse): nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel dich.
Luther 1912:so rühme dich nicht wider die Zweige. Rühmst du dich aber wider sie, so sollst du wissen, daß du die Wurzel nicht trägst, sondern die Wurzel trägt dich. - Johannes 4, 22.
Luther 1545 (Original):So rühme dich nicht wider die Zweige. Rhümestu dich aber wider sie, So soltu wissen, das du die wurtzel nicht tregest, sondern die wurtzel treget dich.
Luther 1545 (hochdeutsch):so rühme dich nicht wider die Zweige. Rühmest du dich aber wider sie, so sollst du wissen, daß du die Wurzel nicht trägest, sondern die Wurzel träget dich.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Doch das ist kein Grund, verächtlich auf die anderen Zweige herabzusehen. Wenn du meinst, du hättest das Recht dazu, 'dann lass dir gesagt sein': Nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich.
Albrecht 1912/1988:so erhebe dich nicht in Hochmut über die (abgehauenen) Zweige*! Erhebst du dich trotzdem, so bedenke: nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich.
Luther 1912 (Hexapla 1989):so rühme dich nicht wider die Zweige. Rühmst du dich aber wider sie, so sollst du wissen, daß du die Wurzel nicht trägst, sondern die Wurzel trägt dich. -Johannes 4, 22.
Meister:so rühme dich nicht gegen die Zweige-a-! Rühmst du dich aber, (so wisse,) daß nicht du die Wurzel trägst, sondern die Wurzel dich! -a) 1. Korinther 10, 12.
Menge 1949 (Hexapla 1997):so rühme-1- dich deswegen nicht gegen die (anderen) Zweige! Tust du es dennoch, (so bedenke wohl): nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich. -1) o: überhebe.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:so rühme dich nicht wider die Zweige. Wenn du dich aber wider (sie) rühmst - du trägst nicht die Wurzel, sondern die Wurzel dich.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:so -imp-rühme dich nicht gegen die Zweige! Wenn du dich aber gegen sie rühmst - du trägst nicht die Wurzel, sondern die Wurzel dich.
Schlachter 1998:so überhebe-1- dich nicht gegen die Zweige! Überhebst du dich aber, (so bedenke): Nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich! -1) o: rühme.++
Interlinear 1979:nicht rühme dich gegen die Zweige! Wenn aber du dich dagegen rühmst, Nicht du die Wurzel trägst, sondern die Wurzel dich.
NeÜ 2016:Du hast keinen Grund, verächtlich auf die anderen Zweige herabzusehen. Und wenn du es dennoch tust, sollte dir klar sein: Nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich!
Jantzen/Jettel 2016:rühme dich nicht gegen die Zweige. Wenn du dich aber gegen sie rühmst: Du trägst nicht die Wurzel ‹mit Stamm›, sondern die Wurzel ‹mit Stamm› trägt dich. a)
a) Johannes 4, 22; 1. Korinther 4, 7
English Standard Version 2001:do not be arrogant toward the branches. If you are, remember it is not you who support the root, but the root that supports you.
King James Version 1611:Boast not against the branches. But if thou boast, thou bearest not the root, but the root thee.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.