1. Korinther 8, 5

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 8, Vers: 5

1. Korinther 8, 4
1. Korinther 8, 6

Luther 1984:Und -a-obwohl es solche gibt, die Götter genannt werden, es sei im Himmel oder auf Erden, wie es ja viele Götter und viele Herren gibt, -a) 1. Korinther 10, 19.20; Psalm 136, 2.3; Römer 8, 38.39.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn mag es auch sogenannte Götter, sei es im Himmel oder auf der Erde, geben - es gibt ja (wirklich) viele solche Götter und viele Herren -,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn wenn es auch sogenannte Götter gibt im Himmel oder auf Erden - wie es ja viele Götter und viele Herren gibt -,
Schlachter 1952:Denn wenn es auch sogenannte Götter gibt, sei es im Himmel oder auf Erden - wie es ja wirklich viele Götter und viele Herren gibt -,
Zürcher 1931:Denn wenn es wirklich sogenannte Götter, sei es im Himmel oder auf Erden, gibt - wie es denn viele Götter und viele Herren gibt -, -Psalm 136, 2.3.
Luther 1912:Und wiewohl solche sind, die Götter genannt werden, es sei im Himmel oder auf Erden (sintemal es sind viele Götter und viele Herren),
Luther 1545 (Original):Vnd wiewol es sind die Götter genennet werden, es sey im Himel oder auff Erden (Sintemal es sind viel Götter vnd viel Herrn)
Luther 1545 (hochdeutsch):Und wiewohl es sind, die Götter genannt werden, es sei, im Himmel oder auf Erden, sintemal es sind viel Götter und viel Herren:
Neue Genfer Übersetzung 2011:Viele behaupten zwar, dass es Götter gibt Götter im Himmel und Götter auf der Erde; und es werden ja auch zahlreiche Götter und zahlreiche Herren verehrt.
Albrecht 1912/1988:Denn mag es auch (nach dem Glauben der Heiden) sogenannte Götter im Himmel und auf Erden geben - wie sie ja wirklich viele Götter und viele Herren verehren -,
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und wiewohl solche sind, die Götter genannt werden, es sei im Himmel oder auf Erden ,
Meister:Denn wenn auch sogenannte Götter-a- sind, es sei im Himmel oder auf Erden, gleichsam es ja viele Götter sind und viele Herren, -a) Johannes 10, 34.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn mag es auch sogenannte Götter, sei es im Himmel oder auf der Erde, geben - es gibt ja (wirklich) viele solche Götter und viele Herren -,
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn wenn es anders (solche) gibt, die Götter genannt werden, sei es im Himmel oder auf Erden-1- , -1) TR: auf der Erde.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn wenn es auch sogenannte Götter gibt im Himmel oder auf Erden - wie es ja viele Götter und viele Herren gibt -,
Schlachter 1998:Denn wenn es auch solche gibt, die Götter genannt werden, sei es im Himmel oder auf Erden - wie es ja wirklich viele «Götter» und viele «Herren» gibt -,
Interlinear 1979:Denn selbst wenn sind sogenannte Götter, sei es im Himmel oder auf Erden, wie ja sind viele Götter und viele Herren,
NeÜ 2021:Selbst wenn es Größen im Himmel und auf der Erde gibt, die Götter genannt werden – und solche Götter und Herren gibt es viele –,
Jantzen/Jettel 2016:denn wenn es auch so genannte Götter gibt, ob im Himmel oder auf der Erde (wie es ja viele Götter und viele Herren gibt), a)
a) Psalm 136, 2 .3; Galater 4, 8; Epheser 1, 21*
English Standard Version 2001:For although there may be so-called gods in heaven or on earth as indeed there are many gods and many lords
King James Version 1611:For though there be that are called gods, whether in heaven or in earth, (as there be gods many, and lords many,)



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 5: solche, die Götter genannt werden. Manche waren reiner Betrug und andere waren Erscheinungsformen von Dämonen, aber keine von ihnen waren wirkliche Götter (Psalm 115, 4-7; Apostelgeschichte 19, 26).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Korinther 8, 5
Sermon-Online