1. Thessalonicher 4, 18

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (Erster Thessalonicherbrief)

Kapitel: 4, Vers: 18

1. Thessalonicher 4, 17
1. Thessalonicher 5, 1

Luther 1984:So tröstet euch mit diesen Worten untereinander.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):So tröstet euch also untereinander mit diesen Worten!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:So ermuntert-1- nun einander mit diesen Worten-a-. -1) o: tröstet, o: ermahnt. a) 1. Thessalonicher 5, 11.
Schlachter 1952:So tröstet nun einander mit diesen Worten!
Zürcher 1931:Darum tröstet einander mit diesen Worten!
Luther 1912:So tröstet euch nun mit diesen Worten untereinander.
Luther 1545 (Original):So tröstet euch mit diesen worten vnternander.
Luther 1545 (hochdeutsch):So tröstet euch nun mit diesen Worten untereinander!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Tröstet euch gegenseitig mit dieser Gewissheit!
Albrecht 1912/1988:Tröstet einander mit diesen Worten!+ ---- -- --- ELBERFELDER/1. Thessalonicher 5 -+ --- MENGE/1. Thessalonicher 5 -+ --- ALBRECHT/1. Thessalonicher 5 -
Luther 1912 (Hexapla 1989):So tröstet euch nun mit diesen Worten untereinander.
Meister:So tröstet euch also untereinander mit diesen Worten!
Menge 1949 (Hexapla 1997):So tröstet euch also untereinander mit diesen Worten!
Nicht revidierte Elberfelder 1905:So ermuntert-1- nun einander mit diesen Worten.> -1) o: tröstet; so auch 1. Thessalonicher 5, 11.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:So -imp-ermuntert-1- nun einander mit diesen Worten-a-! -1) o: tröstet, o: ermahnt. a) 1. Thessalonicher 5, 11.
Schlachter 1998:So tröstet-1- nun einander mit diesen Worten! -1) o: ermuntert, ermahnt.++
Interlinear 1979:Daher tröstet einander mit diesen Worten!
NeÜ 2021:Damit sollt ihr euch gegenseitig trösten.
Jantzen/Jettel 2016:Daher: Ruft einander auf ‹und sprecht einander zu› 1) mit diesen Worten. a)
a) 1. Thessalonicher 4, 13; 5, 11
1) o.: Tröstet einander; o.: Richtet einander auf
English Standard Version 2001:Therefore encourage one another with these words.
King James Version 1611:Wherefore comfort one another with these words.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 18: tröstet … einander. Dieser Abschnitt dient in erster Linie nicht dazu, ein prophetisches Schema zu entwerfen, sondern um solche Christen zu trösten, die verstorbene Angehörige haben. Der hier gebotene Trost basiert auf folgenden Tatsachen: 1.) Die Toten werden auferstehen und an der Wiederkunft des Herrn für die Seinen teilnehmen; 2.) wenn Christus wiederkommt, werden die Lebenden mit ihren geliebten Angehörigen wieder für ewig zusammengeführt; und 3.) sie werden in alle Ewigkeit beim Herrn sein (V. 17). 5, 1 Mit einem vertrauten gr. Wort (»aber«) verdeutlicht Paulus, dass er innerhalb des allgemeinen Themas Prophetie nun das Unterthema wechselt (vgl. 4, 9.13; 1. Korinther 7, 1.25; 8, 1; 12, 1; 16, 1). Die Ausdrucksweise an dieser Stelle zeigt, dass er innerhalb des weiteren Zusammenhangs der Endzeit und der Wiederkunft Jesu das Thema wechselt und es nun nicht mehr um die segensreiche Entrückung der Gläubigen geht, sondern um das Gericht über die Ungläubigen. Zeiten und Zeitpunkten. Diese beiden Begriffe bezeichnen das Zeitdauer bzw. den Charakter der Zeiten (vgl. Daniel 2, 21; Apostelgeschichte 1, 7). Viele Thessalonicher erwarteten den Herrn während ihres Lebens und waren betrübt, als einige Mitgläubige bereits vor seiner Wiederkunft starben (s. Anm. zu 4, 13-18). Sie waren über diese Verzögerung besorgt. Offenbar wussten sie über das künftige Gericht alles, was Gott den Gläubigen darüber mitteilen wollte, und nun hatte Paulus sie auch noch über die Entrückung aufgeklärt (4, 13-18). Daher ermahnte Paulus sie, sich nicht von Datierungsversuchen prophetischer Ereignisse verwirren zu lassen, sondern vielmehr angesichts des Gerichts, das über diese Welt kommen wird, ein gottesfürchtiges Leben zu führen. Den genauen Zeitpunkt von Gottes Endgericht konnten sie nicht herausfinden, doch eines wussten sie bestimmt: Es wird unerwartet kommen (V. 2).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Thessalonicher 4, 18
Sermon-Online