Titus 3, 1

Der Brief des Paulus an die Titus (Titusbrief)

Kapitel: 3, Vers: 1

Titus 2, 15
Titus 3, 2

Luther 1984:ERINNERE sie daran, daß sie -a-der Gewalt der Obrigkeit-1- untertan und gehorsam seien, zu allem guten Werk bereit, -1) w: «Macht»; das Wort bez. bei Luther staatliche Regierungs-gewalten und Behörden. a) Römer 13, 1; 1. Petrus 2, 13.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):SCHÄRFE ihnen ein, daß sie sich den obrigkeitlichen Gewalten-1- unterordnen, (ihren Befehlen) Gehorsam leisten und zu jedem guten Werk bereit seien, -1) = der Obrigkeit und den Behörden.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:ERINNERE sie, (staatlichen) Gewalten (und) Mächten untertan zu sein, Gehorsam zu leisten-a-, zu jedem guten Werk bereit zu sein-b-, -a) Römer 13, 1; 1. Petrus 2, 13.14. b) Titus 2, 14.
Schlachter 1952:Erinnere sie, daß sie den Regierungen und Gewalten untertan seien, gehorsam, zu jedem guten Werk bereit;
Zürcher 1931:ERINNERE sie, den Obrigkeiten und Gewalten untertan zu sein, Gehorsam zu leisten, zu jedem guten Werk bereit zu sein, -Römer 13, 1.2; 1. Petrus 2, 13.
Luther 1912:Erinnere sie, daß sie den Fürsten und der a) Obrigkeit untertan und gehorsam seien, zu allem guten Werk bereit seien, - a) 1. Petrus 2, 13.
Luther 1545 (Original):Erinnere sie, das sie den Fürsten vnd der Oberkeit vnterthan vnd gehorsam seien, Zu allem guten werck bereit seien,
Luther 1545 (hochdeutsch):Erinnere sie, daß sie den Fürsten und der Obrigkeit untertan und gehorsam seien, zu allem guten Werk bereit seien,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Erinnere die Gläubigen daran, sich der Regierung und den Behörden unterzuordnen, 'ihren Befehlen' Folge zu leisten und jederzeit bereit zu sein, Gutes zu tun.
Albrecht 1912/1988:Bringe allen in Erinnerung, daß sie den obrigkeitlichen Gewalten untertan seien, ihren Befehlen gehorchen, sich an allen nützlichen Werken beteiligen,
Luther 1912 (Hexapla 1989):ERINNERE sie, daß sie den Fürsten und der -a-Obrigkeit untertan und gehorsam seien, zu allem guten Werk bereit seien, -a) 1. Petrus 2, 13.
Meister:ERINNERE sie, daß sie sich den herrschenden Gewalten-a- unterordnen und gehorchen, zu jedem guten Werk-b- bereit zu sein, -a) Römer 13, 1; 1. Petrus 2, 13. b) Kolosser 1, 10; 2. Timotheus 2, 21; Hebräer 13, 21.
Menge 1949 (Hexapla 1997):SCHÄRFE ihnen ein, daß sie sich den obrigkeitlichen Gewalten-1- unterordnen, (ihren Befehlen) Gehorsam leisten und zu jedem guten Werk bereit seien, -1) = der Obrigkeit und den Behörden.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Erinnere sie, Obrigkeiten (und) Gewalten-1- untertan zu sein, Gehorsam zu leisten, zu jedem guten Werke bereit zu sein; -1) TR: und Gewalten.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:ERINNERE sie, (staatlichen) Gewalten (und) Mächten untertan zu sein, -ifp-Gehorsam zu leisten-a-, zu jedem guten Werk bereit zu sein-b-, -a) Römer 13, 1; 1. Petrus 2, 13.14. b) Titus 2, 14.
Schlachter 1998:Erinnere sie, daß sie sich den Regierenden und Obrigkeiten unterordnen und gehorsam sind, zu jedem guten Werk bereit;
Interlinear 1979:Erinnere sie, Obrigkeiten, Gewalten sich unterzuordnen, zu gehorchen, zu jedem guten Werk bereit zu sein,
NeÜ 2016:Gute Werke tun! Schärfe ihnen ein, sich den staatlichen Autoritäten und den Behörden unterzuordnen. Sie sollen die Gesetze befolgen und zu jedem guten Werk bereit sein.
Jantzen/Jettel 2016:Erinnere 1) sie, sich denen, die in erster Stellung sind, und a)Obrigkeiten 2) zu unterordnen, sich ihnen zu fügen, zu jedem guten Werk b)bereit zu sein,
a) Römer 13, 1; 1. Petrus 2, 13 .14
b) Titus 2, 14*
1) Imperativ Präsens, fortdauernde o. wiederholte Handlung andeutend
2) o.: Autoritäten
English Standard Version 2001:Remind them to be submissive to rulers and authorities, to be obedient, to be ready for every good work,
King James Version 1611:Put them in mind to be subject to principalities and powers, to obey magistrates, to be ready to every good work,


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.