1. Petrus 2, 13

Der erste Brief des Petrus (Erster Petrusbrief)

Kapitel: 2, Vers: 13

1. Petrus 2, 12
1. Petrus 2, 14

Luther 1984:-a-Seid untertan aller menschlichen Ordnung um des Herrn willen, es sei dem König als dem Obersten -a) Römer 13, 1-7; Titus 3, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):SEID jeder menschlichen Ordnung um des Herrn willen untertan, es sei dem König-1- als dem obersten Herrn -1) o: Kaiser.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Unterordnet euch aller menschlichen Einrichtung um des Herrn willen: sei es dem König als Oberherrn-a- -a) Sprüche 24, 21.
Schlachter 1952:Seid untertan aller menschlichen Ordnung, um des Herrn willen, 14. es sei dem König als dem Oberhaupt,
Zürcher 1931:SEID aller menschlichen Ordnung untertan um des Herrn willen, es sei dem Kaiser-1- als dem Oberherrn, -Römer 13, 1-7; Titus 3, 1. 1) vgl. Anm. zu Offenbarung 17, 9.
Luther 1912:Seid a) untertan aller menschlichen Ordnung um des Herrn willen, es sei dem Könige, als dem Obersten, - a) Römer 13, 1-7; Titus 3, 1.
Luther 1545 (Original):Seid vnterthan aller menschlicher Ordnung, vmb des HErrn willen, Es sey dem Könige als dem Obersten,
Luther 1545 (hochdeutsch):Seid untertan aller menschlichen Ordnung um des Herrn willen, es sei dem Könige, als dem Obersten,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ordnet euch um des Herrn willen allen Institutionen unter, die in dieser Welt Macht ausüben - sowohl dem Kaiser, der das höchste Amt bekleidet,
Albrecht 1912/1988:Fügt euch um des Herrn* willen in jede Ordnung, die zum Wohle der Menschen dient-a-! Gehorcht dem Kaiser als dem Oberherrn -a) vgl. Römer 13, 1-7.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Seid -a-untertan aller menschlichen Ordnung um des Herrn willen, es sei dem König, als dem Obersten, -a) Römer 13, 1-7; Titus 3, 1.
Meister:SEID untertan jeglicher menschlichen Ordnung um des Herrn willen, es sei dem König als dem Oberhaupt, -Matthäus 22, 21; Römer 13, 1; Titus 3, 1.
Menge 1949 (Hexapla 1997):SEID jeder menschlichen Ordnung um des Herrn willen untertan, es sei dem König-1- als dem obersten Herrn -1) o: Kaiser.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Unterwerfet euch [nun] aller menschlichen Einrichtung um des Herrn willen: es sei dem Könige als Oberherrn,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:-imap-Ordnet euch aller menschlichen Einrichtung unter um des Herrn willen: sei es dem König als Oberherrn-a- -a) Sprüche 24, 21.
Schlachter 1998:Ordnet euch deshalb aller menschlichen Ordnung unter um des Herrn willen, es sei dem König als dem Oberhaupt,
Interlinear 1979:Ordnet euch unter jeder menschlichen Ordnung wegen des Herrn, sei es Kaiser als die oberste Gewalt Habenden,
NeÜ 2021:Fügt euch allen von Menschen gesetzten Ordnungen, weil der Herr das so will. Das gilt sowohl dem König gegenüber, der an höchster Stelle steht,
Jantzen/Jettel 2016:Seid also untergeordnet aller menschlichen Einrichtung des Herrn wegen, a)
a) Römer 13, 1*
English Standard Version 2001:Be subject for the Lord's sake to every human institution, whether it be to the emperor as supreme,
King James Version 1611:Submit yourselves to every ordinance of man for the Lord's sake: whether it be to the king, as supreme;



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 13: Ordnet euch … unter. »Unterordnen« ist ein militärischer Begriff und bedeutet »sich in militärischer Form unter den Befehlshaber anordnen«, »eine Haltung der Unterwürfigkeit einnehmen«. Als Bürger in dieser Welt und unter dem Gesetz und der Autorität der zivilen Regierung muss das Volk Gottes demütig und unterwürfig sein, auch wenn es inmitten einer feindlichen, gottlosen und verleumderischen Gesellschaft lebt (vgl. V. 21-23; Sprüche 24, 21; Jeremia 29, 4-14; Matthäus 22, 21; Römer 13, 1ff., 1. Timotheus 2, 1; Hebräer 10, 32-34). um des Herrn willen. Obwohl das wahre Bürgertum des Christen im Himmel ist (Philemon 3, 20), muss er dennoch als gehorsamer Bürger in dieser Welt leben, damit Gott geehrt und verherrlicht wird. Rebellisches Betragen eines Christen bringt Unehre über Christus. S. Anm. zu Römer 13, 1-5; Titus 3, 1.2.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Petrus 2, 13
Sermon-Online