Hebräer 5, 12

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 5, Vers: 12

Hebräer 5, 11
Hebräer 5, 13

Luther 1984:Und ihr, die ihr längst Lehrer sein solltet, habt es wieder nötig, daß man euch die Anfangsgründe der göttlichen Worte lehre, und daß man euch -a-Milch gebe und nicht feste Speise. -a) 1. Korinther 3, 1-3; 1. Petrus 2, 2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn während ihr nach (der Länge) der Zeit schon Lehrer sein müßtet, bedürft ihr umgekehrt noch der Belehrung in den Anfangsgründen der göttlichen Offenbarungsworte und seid dahin gekommen, daß ihr Milch statt fester Nahrung nötig habt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn während ihr der Zeit nach Lehrer sein solltet, habt ihr wieder nötig, daß man euch lehre, was die Anfangsgründe-1a- der Aussprüche Gottes sind; und ihr seid solche geworden, die Milch nötig haben und nicht feste Speise-b-. -1) w: die Elemente des Anfangs. a) Hebräer 6, 1. b) 1. Korinther 3, 2.
Schlachter 1952:und obschon ihr der Zeit nach Lehrer sein solltet, habt ihr wieder nötig, daß man euch gewisse Anfangsgründe der Aussprüche Gottes lehre, und seid der Milch bedürftig geworden und nicht fester Speise.
Zürcher 1931:Denn während ihr der Zeit nach (schon) Lehrer sein solltet, habt ihr wieder nötig, dass man euch die ersten Anfangsgründe der Aussprüche Gottes lehrt, und seid solche geworden, die Milch nötig haben, nicht feste Speise. -1. Korinther 3, 1-3; 1. Petrus 2, 2.
Luther 1912:Und die ihr solltet längst Meister sein, bedürfet wiederum, daß man euch die ersten Buchstaben der göttlichen Worte lehre und daß man euch a) Milch gebe und nicht starke Speise. - a) 1. Korinther 3, 1-3.
Luther 1545 (Original):Vnd die jr soltet lengest Meister sein, bedürffet jr widerumb das man euch die erste buchstaben der Göttlichen wort lere, vnd das man euch Milch gebe, vnd nicht starcke Speise. -[Milch] Milch heisset er des Gesetzes lere, Als da ist die kinder zucht. Aber Petrus heisst das Euangelium Milch, als des newen Testaments Kinderspeise.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und die ihr solltet längst Meister sein, bedürfet ihr wiederum, daß man euch die ersten Buchstaben der göttlichen Worte lehre, und daß man euch Milch gebe und nicht starke Speise.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Eigentlich müsstet ihr längst in der Lage sein, andere zu unterrichten; stattdessen braucht ihr selbst wieder jemand, der euch die grundlegenden Wahrheiten der Botschaft Gottes lehrt. Ihr habt sozusagen wieder Milch nötig statt fester Nahrung.
Albrecht 1912/1988:Ihr solltet andre belehren, weil ihr die Wahrheit schon so lange kennt*. Statt dessen habt ihr wieder einen Lehrer nötig, der euch in den allerersten Anfangsgründen der Offenbarungsworte Gottes-a- unterweise. So ist es dahin gekommen, daß ihr nur Milch vertragt und keine feste Speise-b-*. -a) vgl. Römer 3, 2. b) vgl. 1. Korinther 3, 1-3; (Hebräer 6, 1ff.).
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und die ihr solltet längst Meister sein, bedürfet wiederum, daß man euch die ersten Buchstaben der göttlichen Worte lehre und daß man euch -a-Milch gebe und nicht starke Speise. -a) 1. Korinther 3, 1-3.
Meister:Denn da ihr müßtet Lehrer sein wegen der Zeit-a-, habt ihr wiederum Bedarf, daß euch jemand lehre die Elemente des Anfangs-b- der Aussprüche Gottes, und ihr seid der Milch-c- bedürftig geworden, nicht fester Speise. -a) Hebräer 10, 32. b) Hebräer 6, 1. c) 1. Korinther 3, 1.2; 1. Petrus 2, 2.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn während ihr nach (der Länge) der Zeit schon Lehrer sein müßtet, bedürft ihr umgekehrt noch der Belehrung in den Anfangsgründen der göttlichen Offenbarungsworte und seid dahin gekommen, daß ihr Milch statt fester Nahrung nötig habt.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn da ihr der Zeit nach Lehrer sein solltet, bedürfet ihr wiederum, daß man euch lehre, welches die Elemente des Anfangs der Aussprüche Gottes sind; und ihr seid solche geworden, die der Milch bedürfen und-1- nicht der festen Speise. -1) ein. lassen fehlen «und».++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn während ihr der Zeit nach Lehrer sein -ptp-solltet, habt ihr wieder nötig, daß man euch -ifp-lehre, was die Anfangsgründe-1a- der Aussprüche Gottes sind; und ihr seid solche -idpf-geworden, die Milch nötig haben und nicht feste Speise-b-. -1) w: die Elemente des Anfangs. a) Hebräer 6, 1. b) 1. Korinther 3, 2.
Schlachter 1998:Denn obgleich ihr der Zeit nach Lehrer sein solltet, habt ihr es wieder nötig, daß man euch gewisse Anfangsgründe der Offenbarungsworte-1- Gottes lehrt, und ihr seid solche geworden, die Milch nötig haben und nicht feste Speise. -1) o: Grundelemente der Aussprüche.++
Interlinear 1979:Denn schuldig seiend, zu sein Lehrer wegen der Zeit, wieder Bedarf habt ihr, daß lehrt euch jemand die Grundbegriffe des Anfangs der Aussprüche Gottes, und ihr seid geworden Bedarf Habende an Milch und nicht an fester Nahrung.
NeÜ 2021:Eigentlich müsstet ihr längst andere unterrichten können, stattdessen braucht ihr jemand, der euch noch einmal die Anfangselemente der Botschaft Gottes beibringt. Ihr braucht wieder Milch statt fester Nahrung.
Jantzen/Jettel 2016:denn der Zeit nach solltet ihr Lehrer sein, und ihr habt wieder nötig, dass euch gelehrt wird, was die anfänglichen Elemente der Worte Gottes sind, und seid solche geworden, die Milch brauchen und nicht feste Speise, a)
a) 1. Korinther 3, 1 .2 .3
English Standard Version 2001:For though by this time you ought to be teachers, you need someone to teach you again the basic principles of the oracles of God. You need milk, not solid food,
King James Version 1611:For when for the time ye ought to be teachers, ye have need that one teach you again which [be] the first principles of the oracles of God; and are become such as have need of milk, and not of strong meat.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 12: Milch. Erkenntnis ohne Gehorsam bringt einen Menschen nicht weiter. In Wirklichkeit machten die Hebräer Rückschritte in ihrer Erkenntnis des Messias, da sie den rettenden Glauben verwarfen. Sie kannten das Evangelium lange genug, um es an andere weitervermitteln zu können, doch waren sie wie Säuglinge, die zu unmündig und unfähig sind, die Wahrheit Gottes zu begreifen, geschweige denn zu lehren.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 5, 12
Sermon-Online