Hebräer 5, 13

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 5, Vers: 13

Hebräer 5, 12
Hebräer 5, 14

Luther 1984:Denn wem man noch Milch geben muß, der ist unerfahren in dem Wort der Gerechtigkeit, denn -a-er ist ein kleines Kind. -a) Epheser 4, 14.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn jeder, der noch auf Milch angewiesen ist, versteht sich noch nicht auf das Wort der Gerechtigkeit-1-; er ist eben noch ein unmündiges Kind. -1) aÜs: auf richtige Rede (= Redeweise der Erwachsenen) - ist noch unerfahren in der eigentlichen Lehre.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn jeder, der noch Milch genießt, ist richtiger Rede-1- unkundig, denn er ist ein Unmündiger-a-; -1) o: «des Wortes der Gerechtigkeit». a) 1. Korinther 3, 1; 14, 20; Epheser 4, 14.
Schlachter 1952:Denn wer noch Milch genießt, der ist unerfahren im Worte der Gerechtigkeit; denn er ist unmündig.
Zürcher 1931:Denn jeder, der (noch wie ein Kind) Milch geniesst, ist unerfahren in der eigentlichen Lehre (für Gereifte); denn er ist unmündig. -Epheser 4, 14.
Luther 1912:Denn wem man noch Milch geben muß, der ist unerfahren in dem Wort der Gerechtigkeit; denn a) er ist ein junges Kind. - a) Epheser 4, 14.
Luther 1545 (Original):Denn wem man noch milch geben mus, der ist vnerfaren in dem wort der Gerechtigkeit, denn er ist ein junges Kind.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn wem man noch Milch geben muß, der ist unerfahren in dem Wort der Gerechtigkeit; denn er ist ein junges Kind.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wer nur Milch verträgt, ist ein Kind und hat noch nicht die nötige Erfahrung, um sein Leben so zu gestalten, wie es nach Gottes Wort richtig ist.
Albrecht 1912/1988:Mit denen, die nur Milch genießen können, meine ich solche, die eine tiefe Unterweisung nicht verstehn; denn sie sind in bezug auf geistliches Verständnis noch unmündige Kinder.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn wem man noch Milch geben muß, der ist unerfahren in dem Wort der Gerechtigkeit; denn -a-er ist ein junges Kind. -a) Epheser 4, 14.
Meister:Denn jeder, der da Milch bekommt, ist unkundig des Wortes der Gerechtigkeit; denn er ist unmündig. -1. Korinther 3, 2; 13, 11; 14, 20; Epheser 4, 14.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn jeder, der noch auf Milch angewiesen ist, versteht sich noch nicht auf das Wort der Gerechtigkeit-1-; er ist eben noch ein unmündiges Kind. -1) aÜs: auf richtige Rede (= Redeweise der Erwachsenen) - ist noch unerfahren in der eigentlichen Lehre.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn jeder, der noch Milch genießt-1-, ist unerfahren im Worte der Gerechtigkeit, denn er ist ein Unmündiger; -1) eig: der an Milch Anteil hat.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn jeder, der noch Milch -ptp-genießt, ist richtiger Rede-1- unkundig, denn er ist ein Unmündiger-a-; -1) o: des Wortes der Gerechtigkeit. a) 1. Korinther 3, 1; 14, 20; Epheser 4, 14.
Schlachter 1998:Wer nämlich noch Milch genießt, der ist unerfahren im Wort-1- der Gerechtigkeit; denn er ist ein Unmündiger-2-. -1) o: in der Lehre. 2) d.h. ein kleines Kind, das noch kein eigenes Urteil und keine bewußte Handlungsfähigkeit in geist-lichen Dingen hat (vgl. dasselbe Wort u.a. in 1. Korinther 3, 1; 13, 11; Galater 4, 1.3; Epheser 4, 14).++
Interlinear 1979:Denn jeder Genießende Milch unerfahren in Rede Richtigkeit; unmündig nämlich ist er;
NeÜ 2021:Wer aber nur Milch verträgt, ist noch ein Kind. Er ist nicht in der Lage, die Lehre von der Gerechtigkeit Gottes zu begreifen.
Jantzen/Jettel 2016:denn jeder, der Milch einnimmt, ist unerfahren im Wort der Gerechtigkeit, denn er ist ein unmündiges ‹Kind›. a)
a) Epheser 4, 14*
English Standard Version 2001:for everyone who lives on milk is unskilled in the word of righteousness, since he is a child.
King James Version 1611:For every one that useth milk [is] unskilful in the word of righteousness: for he is a babe.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 13: Wort der Gerechtigkeit. Das ist die Botschaft der Gerechtigkeit Christi, die wir durch Glauben empfangen haben (Römer 3, 21.22; 1. Korinther 1, 30; 2. Korinther 5, 21; Philemon 3, 9; Titus 3, 5). Der Ausdruck bedeutet dasselbe wie das Evangelium des Heils durch Glauben und nicht durch Werke.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 5, 13
Sermon-Online