Römer 3, 2

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 3, Vers: 2

Römer 3, 1
Römer 3, 3

Luther 1984:Viel in jeder Weise! Zum ersten: ihnen ist anvertraut, was Gott geredet hat.-a- -a) Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Immerhin viel in jeder Hinsicht! Zuerst, daß ihnen die Verheißungen Gottes anvertraut worden sind.-1- -1) aÜs: die Aussprüche (o: Offenbarungsworte).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Viel in jeder Hinsicht. Denn zuerst sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden-a-. -a) Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20; Apostelgeschichte 7, 38.
Schlachter 1952:Viel, in jeder Hinsicht! Erstens sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden!
Zürcher 1931:Viel in jeder Hinsicht! Fürs erste nämlich sind ihnen die Verheissungen Gottes anvertraut worden. -Römer 9, 4.
Luther 1912:Fürwahr sehr viel. Zum ersten: ihnen ist vertraut, was Gott geredet hat. - Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20.
Luther 1545 (Original):Zwar fast viel. Zum ersten, Jnen ist vertrawet, was Gott geredt hat.
Luther 1545 (hochdeutsch):Zwar fast viel. Zum ersten, ihnen ist vertrauet, was Gott geredet hat.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Nun, die Juden haben den anderen Menschen in jeder Hinsicht viel voraus. Vor allem ist es das eine, dass Gott ihnen seine Worte anvertraut hat.
Albrecht 1912/1988:O ja, die Juden haben in jeder Hinsicht viel voraus: vor allem deshalb, weil ihnen Gottes Offenbarungsworte anvertraut worden sind.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Fürwahr sehr viel. Zum ersten: ihnen ist vertraut, was Gott geredet hat. -Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20.
Meister:Viel in jeder Weise! Denn ihnen sind nämlich zuerst die Aussprüche Gottes anvertraut-a- worden! -a) 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20; Römer 2, 18; 9, 4.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Immerhin viel in jeder Hinsicht! Zuerst, daß ihnen die Verheißungen Gottes anvertraut worden sind.-1- -1) aÜs: die Aussprüche (o: Offenbarungsworte).
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Viel, in jeder Hinsicht. Denn zuerst sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Viel in jeder Hinsicht. Denn zuerst sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden-a-. -a) Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20; Apostelgeschichte 7, 38.
Schlachter 1998:Viel, in jeder Hinsicht! Denn vor allem sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden.
Interlinear 1979:Viel in jeder Hinsicht. Zuerst einmal nämlich, daß sie anvertraut bekommen haben die Aussprüche Gottes.
NeÜ 2016:Nun, die Juden haben den anderen Völkern in jeder Hinsicht viel voraus, vor allem, dass Gott ihnen seine Worte anvertraut hat.
Jantzen/Jettel 2016:Viel, in jeder Hinsicht – denn ihnen wurden, vor allem, die Worte Gottes anvertraut. a)
a) Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7 .8; Psalm 147, 19 .20
English Standard Version 2001:Much in every way. To begin with, the Jews were entrusted with the oracles of God.
King James Version 1611:Much every way: chiefly, because that unto them were committed the oracles of God.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.