Römer 3, 2

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 3, Vers: 2

Römer 3, 1
Römer 3, 3

Luther 1984:Viel in jeder Weise! Zum ersten: ihnen ist anvertraut, was Gott geredet hat.-a- -a) Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Immerhin viel in jeder Hinsicht! Zuerst, daß ihnen die Verheißungen Gottes anvertraut worden sind.-1- -1) aÜs: die Aussprüche (o: Offenbarungsworte).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Viel in jeder Hinsicht. Denn zuerst sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden-a-. -a) Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20; Apostelgeschichte 7, 38.
Schlachter 1952:Viel, in jeder Hinsicht! Erstens sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden!
Zürcher 1931:Viel in jeder Hinsicht! Fürs erste nämlich sind ihnen die Verheissungen Gottes anvertraut worden. -Römer 9, 4.
Luther 1912:Fürwahr sehr viel. Zum ersten: ihnen ist vertraut, was Gott geredet hat. - Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20.
Luther 1545 (Original):Zwar fast viel. Zum ersten, Jnen ist vertrawet, was Gott geredt hat.
Luther 1545 (hochdeutsch):Zwar fast viel. Zum ersten, ihnen ist vertrauet, was Gott geredet hat.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Nun, die Juden haben den anderen Menschen in jeder Hinsicht viel voraus. Vor allem ist es das eine, dass Gott ihnen seine Worte anvertraut hat.
Albrecht 1912/1988:O ja, die Juden haben in jeder Hinsicht viel voraus: vor allem deshalb, weil ihnen Gottes Offenbarungsworte anvertraut worden sind.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Fürwahr sehr viel. Zum ersten: ihnen ist vertraut, was Gott geredet hat. -Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20.
Meister:Viel in jeder Weise! Denn ihnen sind nämlich zuerst die Aussprüche Gottes anvertraut-a- worden! -a) 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20; Römer 2, 18; 9, 4.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Immerhin viel in jeder Hinsicht! Zuerst, daß ihnen die Verheißungen Gottes anvertraut worden sind.-1- -1) aÜs: die Aussprüche (o: Offenbarungsworte).
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Viel, in jeder Hinsicht. Denn zuerst sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Viel in jeder Hinsicht. Denn zuerst sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden-a-. -a) Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7.8; Psalm 147, 19.20; Apostelgeschichte 7, 38.
Schlachter 1998:Viel, in jeder Hinsicht! Denn vor allem sind ihnen die Aussprüche Gottes anvertraut worden.
Interlinear 1979:Viel in jeder Hinsicht. Zuerst einmal nämlich, daß sie anvertraut bekommen haben die Aussprüche Gottes.
NeÜ 2021:Nun, die Juden haben den anderen Völkern in jeder Hinsicht viel voraus, vor allem, dass Gott ihnen seine Worte anvertraut hat.
Jantzen/Jettel 2016:Viel, in jeder Hinsicht - denn ihnen wurden, vor allem, die Worte Gottes anvertraut. a)
a) Römer 9, 4; 5. Mose 4, 7 .8; Psalm 147, 19 .20
English Standard Version 2001:Much in every way. To begin with, the Jews were entrusted with the oracles of God.
King James Version 1611:Much every way: chiefly, because that unto them were committed the oracles of God.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 2: Aussprüche. Gr. logion, eine Verkleinerungsform des im NT üblichen Wortes logos, das normalerweise mit »Wort« übersetzt wird. Hier geht es um wichtige Aussagen oder Botschaften, insbesondere um übernatürliche Offenbarungen. Paulus bezieht sich mit diesem Wort auf das gesamte AT – die Juden empfingen die eigenen Worte des wahren Gottes (5. Mose 4, 1.2; 6, 1.2; vgl. Markus 12, 24; Lukas 16, 29; Johannes 5, 39). Der Besitz des AT war für die Juden ein großer Vorzug, denn es enthielt die Wahrheit der Errettung (2. Timotheus 3, 15) und die Grundelemente des Evangeliums (Galater 3, 8). Als Paulus schrieb »verkündige das Wort« (2. Timotheus 4, 2), meinte er damit die »Aussprüche Gottes« (1. Petrus 4, 11), die in der Heiligen Schrift aufgezeichnet sind.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Römer 3, 2
Sermon-Online