1. Johannes 2, 12

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 2, Vers: 12

1. Johannes 2, 11
1. Johannes 2, 13

Luther 1984:LIEBE Kinder, ich schreibe euch, daß euch die Sünden vergeben sind um seines Namens willen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ICH schreibe euch, ihr Kindlein, weil euch die Sünden um seines Namens willen vergeben sind.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:ICH schreibe euch, Kinder, weil euch die Sünden vergeben sind um seines Namens willen-a-. -a) Psalm 25, 11; Lukas 24, 47; 1. Korinther 6, 11.
Schlachter 1952:Kindlein, ich schreibe euch, weil euch die Sünden vergeben sind um seines Namens willen;
Zürcher 1931:ICH schreibe euch, ihr Kinder, weil euch die Sünden um seines Namens willen vergeben sind.
Luther 1912:Liebe Kindlein, ich schreibe euch; denn die Sünden sind euch vergeben durch seinen Namen.
Luther 1545 (Original):Lieben Kindlin, Ich schreibe euch, das euch die sünde vergeben werden, durch seinen Namen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Liebe Kindlein, ich schreibe euch, daß euch die Sünden vergeben werden durch seinen Namen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Meine lieben Kinder, ich schreibe euch, weil euch eure Sünden um Jesu willen vergeben sind.
Albrecht 1912/1988:Ich schreibe euch, liebe Kinder, weil euch die Sünden um seines Namens willen vergeben sind*.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Liebe Kindlein, ich schreibe euch; denn die Sünden sind euch vergeben durch seinen Namen.
Meister:ICH schreibe euch, Kindlein, weil euch die Sünden vergeben-a- sind um Seines Namens willen; -a) Lukas 24, 47; Apostelgeschichte 4, 12; 10, 43; 13, 38; 1. Johannes 1, 7.
Menge 1949 (Hexapla 1997):ICH schreibe euch, ihr Kindlein, weil euch die Sünden um seines Namens willen vergeben sind.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ich schreibe euch, Kinder, weil euch die Sünden vergeben sind um seines Namens willen.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:ICH schreibe euch, Kinder, weil euch die Sünden -idpp-vergeben sind um seines Namens willen-a-. -a) Psalm 25, 11; Lukas 24, 47; 1. Korinther 6, 11.
Schlachter 1998:Kinder, ich schreibe euch, weil euch die Sünden vergeben sind um seines Namens willen;
Interlinear 1979:Ich schreibe euch, Kinder, daß vergeben sind euch die Sünden wegen seines Namens.
NeÜ 2021:Die BriefempfängerEuch, meinen Kindern, schreibe ich, weil euch die Sünden vergeben sind. Sein Name verbürgt uns das.
Jantzen/Jettel 2016:Ich schreibe euch, Kindlein 1), weil euch die Sünden vergeben sind wegen seines Namens. a)
a) Psalm 25, 11
1) Johannes verwendet den Ausdruck „Kindlein“ (griech.: TEKNIA) nur in 2, 1 .12 .28; 3, 7 .18; 4, 4 und 5, 21; der Herr Jesus verwendet ihn nur in Johannes 13, 33, Paulus nur in Galater 4, 19.
English Standard Version 2001:I am writing to you, little children, because your sins are forgiven for his name's sake.
King James Version 1611:I write unto you, little children, because your sins are forgiven you for his name's sake.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 12: Aus der Sicht Gottes gibt es nur zwei Familien: Kinder Gottes und Kinder des Teufels (s. Johannes 8, 39-44). Johannes erinnert seine Leser in diesen Versen, dass ihnen als Christen vergeben wurde und sie Gott als ihren himmlischen Vater kennen gelernt haben. Daraus ergibt sich, dass sie zur Familie Gottes gehören. Sie müssen die Familie des Teufels nicht lieben oder der Welt treu sein, die von ihm kontrolliert wird (s. V. 15). Das Wort »Kinder« in V. 12 ist gültig für alle Abkömmlinge gleich welchen Alters, im Gegensatz zu dem in V. 13 verwendeten gr. Wort, welches sich auf junge Kinder bezieht (s. Anm. zu V. 13, 14). ich schreibe … ich habe euch geschrieben. Johannes wiederholt die Botschaft in diesen Versen, um die Sicherheit ihrer Zugehörigkeit zur Familie Gottes hervorzuheben. »Ich schreibe« bezeichnet Johannes’ Sichtweise, wohingegen »ich habe geschrieben« die Perspektive des Lesers beim Empfang des Briefes wiedergibt.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Johannes 2, 12
Sermon-Online