3. Mose 24, 17

Das dritte Buch Mose, Leviticus

Kapitel: 24, Vers: 17

3. Mose 24, 16
3. Mose 24, 18

Luther 1984:Wer irgendeinen Menschen erschlägt, der soll des Todes sterben.-a- -a) 2. Mose 21, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wenn ferner jemand irgend einen Menschen erschlägt, soll er unfehlbar mit dem Tode bestraft werden;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wenn jemand irgendeinen Menschen-1- totschlägt, muß er getötet werden-a-. -1) w: irgendeine Person (o: eine Seele) der Menschen. a) 1. Mose 9, 5.6; Matthäus 5, 21.
Schlachter 1952:Auch wenn jemand einen Menschen erschlägt, so soll er unbedingt sterben.
Zürcher 1931:Wenn jemand irgendeinen Menschen erschlägt, soll er getötet werden; -2. Mose 20, 13; 21, 12.
Luther 1912:Wer irgend a) einen Menschen erschlägt, der soll des Todes sterben. - a) 2. Mose 21, 12.
Buber-Rosenzweig 1929:Wenn jemand irgendein Menschenwesen erschlägt, sterben muß er, sterben.
Tur-Sinai 1954:Und wenn jemand irgendeinen Menschen erschlägt, soll er getötet werden.
Luther 1545 (Original):Wer jrgent einen Menschen erschlegt, Der sol des todes sterben,
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer irgend einen Menschen erschlägt, der soll des Todes sterben.
NeÜ 2016:Wenn jemand einen Menschen erschlägt, muss er getötet werden.
Jantzen/Jettel 2016:Und wenn jemand irgendeinen Menschen totschlägt, so soll er gewiss getötet werden. a)
a) 1. Mose 9, 5 .6; 2. Mose 21, 12 .23; 4. Mose 35, 31; 5. Mose 19, 11-13
English Standard Version 2001:Whoever takes a human life shall surely be put to death.
King James Version 1611:And he that killeth any man shall surely be put to death.