1. Könige 13, 33

Das erste Buch der Könige

Kapitel: 13, Vers: 33

1. Könige 13, 32
1. Könige 13, 34

Luther 1984:Aber nach diesem Geschehnis kehrte Jerobeam nicht um von seinem bösen Wege, sondern -a-bestellte wieder Priester für die Höhen aus allem Volk. Wer da wollte, dessen -b-Hand füllte er, und der wurde Priester für die Höhen. -a) 1. Könige 12, 31. b) 2. Mose 28, 41.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):AUCH nach dieser Begebenheit ließ Jerobeam von seinem bösen Wandel nicht ab, sondern fuhr fort, alle beliebigen Leute zu Höhenpriestern zu machen; wer nur immer Lust dazu hatte, den setzte er ein und bestellte ihn zum Höhenpriester.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Nach dieser Begebenheit kehrte Jerobeam von seinem bösen Weg nicht um-a-, sondern machte weiter (Leute) aus dem gesamten Volk zu Höhenpriestern; wer Lust hatte, den weihte er-1-, daß er ein Priester der Höhen wurde-b-. -1) w: dem füllte er seine Hand. a) 2. Chronik 28, 22; Sprüche 27, 22; Jeremia 5, 3; Matthäus 23, 37; Offenbarung 16, 19. b) 1. Könige 12, 31.
Schlachter 1952:Aber nach dieser Geschichte kehrte sich Jerobeam nicht von seinem bösen Wege, sondern bestellte wieder Höhenpriester aus dem gesamten Volk; zu wem er Lust hatte, dessen Hand füllte er, und der ward Höhenpriester.
Zürcher 1931:Auch nach dieser Begebenheit kehrte Jerobeam nicht um von seinem bösen Wege, sondern bestellte wieder Höhenpriester aus allen Teilen des Volkes. Wer da wollte, den weihte er, und der ward Höhenpriester.
Luther 1912:Aber nach dieser Geschichte kehrte sich Jerobeam nicht von seinem bösen Wege, sondern machte wieder Priester der Höhen aus a) allem Volk. Zu wem er Lust hatte, dessen Hand b) füllte er, und der ward Priester der Höhen. - a) 1. Kön 12, 31. b) 2. Mose 28, 41.
Buber-Rosenzweig 1929:Nach dieser Sache kehrte Jarobam doch von seinem bösen Weg nicht um, kehrte sich wieder dazu, vom Umkreis des Volkes Koppenpriester zu machen, wer Lust hatte, dessen Hand füllte er dar, so wurden sie Koppenpriester.
Tur-Sinai 1954:Nach dieser Begebenheit kehrte Jarob'am nicht um von seinem bösen Weg und machte weiter aus der Gesamtheit des Volkes Priester der Kultkammern; wer Lust hatte, den setzte er ins Amt, und er gehörte zu den Priestern der Kultkammern.
Luther 1545 (Original):Aber nach diesem Geschicht keret sich Jerobeam nicht von seinem bösen wege, Sondern verkeret sich, vnd macht Priester der Höhen von den Geringsten des volcks, Zu wem er lust hatte, des hand füllet er, vnd der ward Priester der Höhe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber nach dieser Geschichte kehrete sich Jerobeam nicht von seinem bösen Wege, sondern verkehrete sich und machte Priester der Höhen von den Geringsten des Volks: Zu wem er Lust hatte, des Hand füllete er, und der ward Priester der Höhe.
NeÜ 2016:Jerobeam ließ sich durch diese Vorfälle nicht von seinem bösen Weg abbringen, sondern setzte weiterhin Leute aus dem gesamten Volk als Priester für die Opferhöhen ein. Wer Lust hatte, den weihte er zu einem Höhenpriester.
Jantzen/Jettel 2016:Nach dieser Begebenheit a)kehrte Jerobeam nicht um von seinem bösen Weg. Und er machte wieder aus dem gesamten Volk b)Priester der Höhen: Wer Lust hatte, den weihte er, dass er ein Priester der Höhen würde.
a) kehrte Sprüche 27, 22; Jeremia 5, 3; 13, 23; Amos 4, 6-11;
b) Höhenpriester 1. Könige 12, 31
English Standard Version 2001:After this thing Jeroboam did not turn from his evil way, but made priests for the high places again from among all the people. Any who would, he ordained to be priests of the high places.
King James Version 1611:After this thing Jeroboam returned not from his evil way, but made again of the lowest of the people priests of the high places: whosoever would, he consecrated him, and he became [one] of the priests of the high places.