1. Chronik 16, 15

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 16, Vers: 15

1. Chronik 16, 14
1. Chronik 16, 16

Luther 1984:Gedenket ewig seines Bundes, / des Wortes, das er verheißen hat für tausend Geschlechter, /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er gedenkt seines Bundes auf ewig, / des Wortes, das er geboten auf tausend Geschlechter, /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gedenkt ewig seines Bundes - des Wortes, das er geboten hat auf tausend Generationen hin -,
Schlachter 1952:Gedenket ewig an seinen Bund, / an das Wort, welches er geboten hat auf tausend Geschlechter hin; /
Zürcher 1931:Auf ewig gedenkt er seines Bundes, / auf tausend Geschlechter des Wortes, das er gegeben, /
Luther 1912:Gedenket ewiglich seines Bundes, was er verheißen hat in tausend Geschlechter,
Buber-Rosenzweig 1929:Auf Weltzeit gedenket seines Bunds, - der Rede, die er hat entboten auf tausend Geschlechter - ,
Tur-Sinai 1954:Gedenket ewig seines Bunds / des Worts, das er entbot, zum tausendsten Geschlecht /
Luther 1545 (Original):Gedenckt ewiglich seines Bunds, Was er verheissen hat in tausent Geschlecht.
Luther 1545 (hochdeutsch):den er gemacht hat mit Abraham, und seines Eides mit Isaak;
NeÜ 2021:Denkt immer wieder an seinen Bund / – sein Versprechen gilt tausend Generationen –,
Jantzen/Jettel 2016:Erinnert euch ewig an seinen Bund, an das Wort, das er geboten hat auf tausend Geschlechter hin, a)
a) 5. Mose 7, 9; Psalm 105, 8
English Standard Version 2001:Remember his covenant forever, the word that he commanded, for a thousand generations,
King James Version 1611:Be ye mindful always of his covenant; the word [which] he commanded to a thousand generations;



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:16, 7: S. Anm. zu Psalm 105, 1-15.




Predigten über 1. Chronik 16, 15
Sermon-Online