1. Chronik 29, 10

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 29, Vers: 10

1. Chronik 29, 9
1. Chronik 29, 11

Luther 1984:und er lobte den HERRN vor der ganzen Gemeinde und sprach: Gelobt seist du, HERR, Gott Israels, unseres Vaters, von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DA pries David den HErrn vor der ganzen Versammlung mit den Worten: «Gepriesen seist du, HErr, du Gott unsers Vaters Israel, von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND David pries den HERRN-1- vor den Augen der ganzen Versammlung-a-, und David sprach: Gepriesen seist du, HERR, Gott unseres Vaters Israel-b-, von Ewigkeit zu Ewigkeit-c-! -1) o: dankte dem HERRN; o: segnete den HERRN. a) 2. Chronik 31, 8; Nehemia 8, 6; Psalm 22, 26. b) 1. Mose 33, 20; Esra 7, 27. c) 1. Könige 8, 15; Daniel 2, 20; Psalm 57, 6.
Schlachter 1952:Und David lobte den HERRN vor der ganzen Gemeinde und sprach: Gelobt seist du, HERR, Gott unsres Vaters Israel, von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Zürcher 1931:Und David pries den Herrn vor der ganzen Volksgemeinde mit den Worten: Gepriesen seist du, Herr, du Gott unsres Vaters Israel, von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Luther 1912:und lobte den Herrn und sprach vor der ganzen Gemeinde: Gelobet seist du, Herr, Gott Israels, unsers Vaters, ewiglich.
Buber-Rosenzweig 1929:Dawid segnete IHN angesichts aller Versammlung, Dawid sprach: Gesegnet du, Gott Jissraels, DU, unser Vater, von Weltzeit in Weltzeit!
Tur-Sinai 1954:Dann pries Dawid den Ewigen angesichts der ganzen Volksschar, und Dawid sprach: «Gepriesen seist du, Ewiger, Gott Jisraëls, unseres Vaters, von Ewigkeit bis Ewigkeit!
Luther 1545 (Original):vnd lobet Gott, vnd sprach fur der gantzen gemeine, Gelobet seiestu HERR Gott Jsrael vnsers Vaters ewiglich,
Luther 1545 (hochdeutsch):Dir gebührt die Majestät und Gewalt, Herrlichkeit, Sieg und Dank. Denn alles, was im Himmel und auf Erden ist, das ist dein. Dein ist das Reich, und du bist erhöhet über alles zum Obersten.
NeÜ 2021:Davids DankgebetUnd David lobte Jahwe vor der ganzen Versammlung. Er betete: Gepriesen seist du, Jahwe, Gott unseres Vaters Israel, von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Jantzen/Jettel 2016:Und David pries JAHWEH vor den Augen der ganzen Versammlung, und David sagte: „Gelobt ‹und gesegnet› seist du, JAHWEH, Gott unseres Vaters Israel, von Ewigkeit zu Ewigkeit! a)
a) Gott 1. Mose 33, 20; Nehemia 8, 6; Psalm 22, 26; 41, 14
English Standard Version 2001:Therefore David blessed the LORD in the presence of all the assembly. And David said: Blessed are you, O LORD, the God of Israel our father, forever and ever.
King James Version 1611:Wherefore David blessed the LORD before all the congregation: and David said, Blessed [be] thou, LORD God of Israel our father, for ever and ever.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:29, 10: David reagiert mit Lobpreis auf das phänomenale Spendenaufkommen, das eine erstaunliche Bereitschaft ausdrückt, Reichtum zu opfern. Dabei erkennt er an, dass alle Dinge Gott gehören und von ihm kommen. Er schließt, dass Gott alles ist und der Mensch nichts, ganz ähnlich wie in Psalm 8. Dieses herrliche Dankgebet schreibt alles Gott zu, auch die Großzügigkeit des Volkes (V. 14).




Predigten über 1. Chronik 29, 10
Sermon-Online