Nehemia 4, 8

Das Buch Nehemia

Kapitel: 4, Vers: 8

Nehemia 4, 7
Nehemia 4, 9

Luther 1984:Und als ich ihre Furcht sah, machte ich mich auf und sprach zu den Vornehmen und Ratsherren und dem übrigen Volk: Fürchtet euch nicht vor ihnen; gedenket an den Herrn, -a-der groß und furchtbar ist, und streitet für eure Brüder, Söhne, Töchter, Frauen und Häuser! -a) Nehemia 1, 5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Bei einer Besichtigung trat ich dann auf und sagte zu den Vornehmen und Vorstehern und zu dem übrigen Volke: «Fürchtet euch doch nicht vor ihnen! Denkt an den HErrn, den großen und furchtbaren Gott, und kämpft für eure Volksgenossen, eure Söhne und Töchter, eure Frauen und Häuser!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und als ich (ihre Furcht) sah, da machte ich mich auf und sagte zu den Edlen-1- und zu den Vorstehern und zum Rest des Volkes: Fürchtet euch nicht vor ihnen!-a- An den Herrn denkt, den großen und furchtbaren-b-! Und kämpft für eure Brüder, eure Söhne und eure Töchter, eure Frauen und eure Häuser!-c- -1) w: Freigeborenen. a) 5. Mose 1, 29; 2. Chronik 32, 7; Daniel 9, 25. b) Nehemia 1, 5. c) 2. Samuel 10, 12.
Schlachter 1952:Und ich besah es und machte mich auf und sprach zu den Vornehmsten und zu den Vorstehern und zu dem übrigen Volk: Fürchtet euch nicht vor ihnen: Gedenket an den großen furchtbaren HERRN und streitet für eure Brüder, eure Söhne und eure Töchter, eure Frauen und eure Häuser!
Schlachter 2000 (05.2003):Und ich besah es und machte mich auf und sprach zu den Vornehmsten und zu den Vorstehern und zu dem übrigen Volk: Fürchtet euch nicht vor ihnen! Gedenkt an den großen, furchtgebietenden Herrn und kämpft für eure Brüder, eure Söhne und eure Töchter, eure Frauen und eure Häuser!
Zürcher 1931:Und ich besichtigte (alles) und machte mich auf und sprach zu den Vornehmsten, den Vorstehern und dem übrigen Volk: Fürchtet euch nicht vor ihnen! Gedenket des grossen, furchtbaren Herrn und streitet für eure Brüder, eure Söhne und Töchter, eure Frauen und eure Häuser.
Luther 1912:Und ich besah es und machte mich auf und sprach zu den Ratsherren und Obersten und dem andern Volk: Fürchtet euch nicht vor ihnen; gedenket an den a) großen, schrecklichen Herrn und streitet für eure Brüder, Söhne, Töchter, Weiber und Häuser! - a) Nehemia 1, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich besahs und sprach zu den Edeln und zu den Präfekten und zu dem sonstigen Volk: »Fürchtet euch nimmer vor ihnen! Des Herrn, des großen und furchtbaren, gedenkt und streitet für eure Brüder, eure Söhne und eure Töchter, eure Frauen und eure Häuser!«
Tur-Sinai 1954:Und ich sah nach, trat hervor und sprach zu den Vornehmen, den Vorstehern und dem übrigen Volk: ,Fürchtet nicht vor ihnen! Des Herrn, des großen und furchtbaren, gedenkt und kämpft für eure Brüder, eure Söhne, eure Töchter, eure Frauen und eure Häuser!'
Luther 1545 (Original):Vnd besahe es, vnd macht mich auff, vnd sprach zu den Ratherrn vnd Obersten, vnd dem andern Volck, Fürchtet euch nicht fur jnen, Gedenckt an den grossen schrecklichen HERRN, vnd streittet fur ewre Brüder, Söne, Töchter, Weiber vnd Heuser.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da aber unsere Feinde höreten, daß es uns war kund worden, machte Gott ihren Rat zunichte. Und wir kehrten alle wieder zur Mauer; ein jeglicher zu seiner Arbeit.
NeÜ 2021:(8) Nachdem ich mir alles angesehen hatte, sagte ich zu den führenden Männern, den Vorstehern und dem übrigen Volk: Habt keine Angst vor ihnen! Denkt vielmehr daran, wie groß und mächtig der Herr ist! Und kämpft für eure Brüder, eure Söhne und Töchter, eure Frauen und euren Besitz!
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und ich besichtigte [alles] und machte mich auf und sagte zu den Edlen(a) und zu den Vorstehern und zum übrigen Volk: Fürchtet euch nicht vor ihnen! Gedenkt des Herrn, des großen und furchtgebietenden! Und kämpft für eure Brüder, eure Söhne und eure Töchter, eure Frauen und eure Häuser!
-Fussnote(n): (a) o.: den Freigeborenen; so a. i. Folg.
-Parallelstelle(n): 5. Mose 1, 29.30; 5. Mose 7, 21; 2. Samuel 10, 12; 2. Chronik 32, 7; Psalm 27, 1; Daniel 9, 25; Gedenkt Psalm 42, 6.7; Jona 2, 8; 2. Timotheus 2, 8; furchtg. Nehemia 1, 5; Psalm 76, 8; Daniel 9, 4
English Standard Version 2001:And I looked and arose and said to the nobles and to the officials and to the rest of the people, Do not be afraid of them. Remember the Lord, who is great and awesome, and fight for your brothers, your sons, your daughters, your wives, and your homes.
King James Version 1611:And I looked, and rose up, and said unto the nobles, and to the rulers, and to the rest of the people, Be not ye afraid of them: remember the Lord, [which is] great and terrible, and fight for your brethren, your sons, and your daughters, your wives, and your houses.
Westminster Leningrad Codex:וָאֵרֶא וָאָקוּם וָאֹמַר אֶל הַחֹרִים וְאֶל הַסְּגָנִים וְאֶל יֶתֶר הָעָם אַל תִּֽירְאוּ מִפְּנֵיהֶם אֶת אֲדֹנָי הַגָּדוֹל וְהַנּוֹרָא זְכֹרוּ וְהִֽלָּחֲמוּ עַל אֲחֵיכֶם בְּנֵיכֶם וּבְנֹתֵיכֶם נְשֵׁיכֶם וּבָתֵּיכֶֽם



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 7: stellte sie auf. Nehemia und die anderen hatten erfahren, dass Sanballat die Streitkräfte Samarias gemustert hatte (3, 34). Gott sorgte dafür, dass die Strategie bekannt wurde, indem die Juden in Samaria davon hörten und es den jüdischen Führungspersonen mitteilten. Obgleich Nehemia und seine Untertanen wachsam, bewaffnet und kampfbereit waren, gaben sie Gott die Ehre für ihre Siege und für ihren Erfolg bei den Bauarbeiten.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Nehemia 4, 8
Sermon-Online