Psalm 9, 2

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 9, Vers: 2

Psalm 9, 1
Psalm 9, 3

Luther 1984:Ich danke dem HERRN von ganzem Herzen / und -a-erzähle alle deine Wunder. / -a) Psalm 44, 2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Preisen will ich den HErrn von ganzem Herzen, / verkünden all deine Wundertaten, /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich will (dich) preisen, HERR, mit meinem ganzen Herzen-a-, / will erzählen alle deine Wundertaten-b-. / -a) Psalm 86, 12; 138, 1. b) Psalm 26, 7; 96, 3; Apostelgeschichte 2, 11.
Schlachter 1952:Ich will den HERRN von ganzem Herzen loben, / ich will alle deine Wunder erzählen. /
Zürcher 1931:Ich will dem Herrn danken von ganzem Herzen, / will alle deine Wunder erzählen. / -Psalm 138, 1.
Luther 1912:Ich danke dem Herrn von ganzem Herzen und erzähle alle deine Wunder.
Buber-Rosenzweig 1929:Danken will ich DIR mit all meinem Herzen, all deine Wunder will ich erzählen,
Tur-Sinai 1954:«Ich huldige dem Ewigen mit ganzem Herzen / ich künde alle deine Wundertaten /
Luther 1545 (Original):Ich dancke dem HERRN von gantzem hertzen, Vnd erzele alle deine Wunder.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich danke dem HERRN von ganzem Herzen und erzähle alle deine Wunder.
NeÜ 2021:(2) Ich will dich preisen, Jahwe, von ganzem Herzen, / will erzählen von allen Wundern, die du tust!
Jantzen/Jettel 2016:1)Ich will [dir] ‹Lob› bekennen, HERR, von ganzem Herzen, will aufzählen alle deine wunderbaren Taten. a)
a) Psalm 111, 1; 138, 1; Psalm 9, 15; 26, 7
1) Die Anfangsbuchstaben der einzelnen Verse von Psalm 9 u. 10 im Hebräer folgen (mit einigen Ausnahmen) der alphabetischen Reihenfolge. In Psalm 9 beginnen die V. 2, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16, 18 und 20 mit Aleph bis Kaph, in Psalm 10 beginnt der V. 1 mit Lamed und die V. 8M, 12, 14, 15 und 17 mit Qoph bis Taw. Die Themen der beiden Psalmen sind etwas unterschiedlich, aber doch miteinander verbunden. Man darf daher von einer gemeinsamen Komposition von Psalm 9 und 10 ausgehen.
English Standard Version 2001:I will give thanks to the LORD with my whole heart; I will recount all of your wonderful deeds.
King James Version 1611:I will praise [thee], O LORD, with my whole heart; I will shew forth all thy marvellous works.
John MacArthur Studienbibel:9, 1: Die Psalmen 9 und 10 gehören zusammen; alte gr. und lat. Bibelausgaben behandeln sie sogar als einen einzigen Psalm. Psalm 9 und 10 weisen jedoch unterschiedliche Formen auf: der erste ist ein persönliches Loblied, der zweite hingegen ein persönliches Klagelied. Im ersten Teil (V. 1-13) steht das Lob im Vordergrund, und im zweiten Teil (V. 14-21) dominiert Bittgebet. Viele feine Muster verweben die Gedanken der Verse und Zeilen dieses Psalms zu einer Einheit. Das Hinund Herwechseln zwischen den Perspektiven des Einzelnen und der Gemeinschaft ist ebenso charakteristisch wie die kreuzweise (d.h. die chiastische) Struktur. Im Grunde genommen steigt und fällt Davids Lied in Psalm 9 im Verlauf von zwei unterschiedlichen »Wellen« von Bittgebet und Lobpreis. I. Erste Welle: göttliche Gerechtigkeit und Lobpreis (9, 2-13) A. Persönlicher Lobpreis und göttliche Gerechtigkeit (9, 2-5) B. Göttliche Gerechtigkeit und gemeinsamer Lobpreis (9, 6-13) II. Zweite Welle: göttliche Gerechtigkeit und Bittgebet (9, 14-21) A. Persönliches Bittgebet und göttliche Gerechtigkeit (9, 14-17) B. Göttliche Gerechtigkeit und gemeinsames Bittgebet (9, 18-21) 9, 1 Der neue Begriff in diesem Titel lautet wörtl. »auf den Tod eines Sohnes«. Über diesen rätselhaften Ausdruck wurden viele Vermutungen angestellt, aber am sichersten ist man, wenn man diese Worte als Bezeichnung für eine bestimmte Melodie versteht.




Predigten über Psalm 9, 2
Sermon-Online