Psalm 16, 11

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 16, Vers: 11

Psalm 16, 10
Psalm 17, 1

Luther 1984:Du tust mir kund den Weg zum Leben: / Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Du weisest mir den Weg des Lebens-1-: / vor deinem Angesicht-2- sind Freuden in Fülle / und Segensgaben-3- in deiner Rechten ewiglich. -1) o: zum Leben. 2) = bei dir. 3) w: Lieblichkeiten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Du wirst mir kundtun den Weg des Lebens-a-; / Fülle von Freuden ist vor deinem Angesicht-b-, / Lieblichkeiten in deiner Rechten immerdar. -a) Matthäus 7, 14. b) Psalm 68, 4; Apostelgeschichte 2, 25-28.
Schlachter 1952:Du wirst mir den Weg des Lebens zeigen; / Fülle von Freuden ist vor deinem Angesicht, / liebliches Wesen zu deiner Rechten ewiglich!
Zürcher 1931:Du weisest mir den Pfad des Lebens: / Fülle der Freuden vor deinem Angesicht / und Wonnen in deiner Rechten ewiglich.
Luther 1912:Du tust mir kund den Weg zum Leben; vor dir ist Freude die Fülle und liebliches Wesen zu deiner Rechten ewiglich.
Buber-Rosenzweig 1929:Du lehrst mich kennen den Pfad des Lebens, Sättigung mit Freuden ist vor deinem Antlitz, Mildheit in deiner Rechten immerdar.
Tur-Sinai 1954:Du kündest mir des Lebens Weg / der Freuden Fülle ist vor deinem Angesicht / Beglückung, ewiglich, in deiner Rechten.»
Luther 1545 (Original):Du thust mir kund den weg zum Leben, Fur dir ist Freude die fülle, vnd lieblich wesen zu deiner Rechten ewiglich.
Luther 1545 (hochdeutsch):Du tust mir kund den Weg zum Leben; vor dir ist Freude die Fülle und lieblich Wesen zu deiner Rechten ewiglich.
NeÜ 2016:Du zeigst mir den Weg, der zum Leben hinführt. / Und wo du bist, hört die Freude nie auf. / Aus deiner Hand kommt ewiges Glück. (Wird im Neuen Testament von Petrus und Paulus zitiert: Apostelgeschichte 2, 25-28.31; 13, 35.)
Jantzen/Jettel 2016:Du hast mir kundgetan Wege des Lebens 1). Sättigung mit Freuden ist 2) bei deinem Angesicht 3). Lieblichkeiten sind 4) zu deiner Rechten ewiglich. a) 5)
1) o.: mich Wege des Lebens kennen gelehrt; gemäß Apostelgeschichte 2, 28 ist das artikellose Einzahlwort ORACH CHAJJIM (Weg des Lebens) pluralisch, also im kollektiven Sinn, aufzufassen
2) nach der griechischen Übersetzung und Apostelgeschichte 2, 28: Du wirst mich mit Frohsinn füllen
3) d. h., unzertrennlich davon
4) o.: Wonne [o.: Liebliches Wesen] ist …
a) Apostelgeschichte 2, 28; Sprüche 4, 18; Sprüche 10, 17; Sprüche 12, 28; Matthäus 7, 14; Psalm 21, 7; 36, 9; 68, 4; Jesaja 35, 10; Johannes 16, 24; Judas 1, 24
5) Zahlen zu Psalm 1695 Wörter; 23 Zeilen;3 Zentrumswörter (von den 46 [= 2x23] + 3 + 46 [= 2x23] Wörter): „ein schönes Erbteil ist mir geworden“ (V. 6b);Mittelzeile (von den 11 + 1 + 11 Zeilen): V. 6b; mit V. 6b endet die erste Hälfte (Str. 1-3) des Psalm6 Strophen, chiastisch angeordnet: V. 1.2 | V. 3.4 | V. 5.6 || V. 7.8 | V. 9.10 | V. 11;46 (= 2x23) Wörter in der 2. Hälfte (V. 7-11) unterstreichen Gottes Herrlichkeit und Gegenwart (hebr.: KABOOD; Zahlenwert 23).49 Wörter in der 1. Hälfte (V. 1-6). Fünf Wörter haben den Zahlenwert 49: „mein Gut“ (TOBATHI: 9 + 6 + 2 + 22 + 10 = 49); „nur du“ (ALECHA: 16 + 12 + 10 + 11 = 49; V. 2b); „das Teil“ (MENATH: 13 + 14 + 22 = 49); „meines Erbteils“ (CHELKI: 8 + 12 + 19 + 10 = 49; V. 5a); „allezeit“ (THAMID: 22 + 13 + 10 + 4; V. 8a).
English Standard Version 2001:You make known to me the path of life; in your presence there is fullness of joy; at your right hand are pleasures forevermore.
King James Version 1611:Thou wilt shew me the path of life: in thy presence [is] fulness of joy; at thy right hand [there are] pleasures for evermore.