Psalm 19, 9

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 19, Vers: 9

Psalm 19, 8
Psalm 19, 10

Luther 1984:Die Befehle des HERRN sind richtig / und erfreuen das Herz. / Die Gebote des HERRN sind lauter / und erleuchten die Augen. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):die Befehle des HErrn sind richtig: / erfreuen das Herz; / das Gebot des HErrn ist lauter: / erleuchtet-1- die Augen; / -1) o: läßt leuchten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die Vorschriften des HERRN sind richtig und erfreuen das Herz-a-; / das Gebot des HERRN ist lauter-b- und erleuchtet die Augen. / -a) Psalm 119, 111. b) Psalm 12, 7.
Schlachter 1952:Die Befehle des HERRN sind richtig und erfreuen das Herz, / das Gebot des HERRN ist lauter und erleuchtet die Augen; /
Schlachter 2000 (05.2003):Die Befehle des HERRN sind richtig, sie erfreuen das Herz; das Gebot des HERRN ist lauter, es erleuchtet die Augen.
Zürcher 1931:Die Befehle des Herrn sind recht und erfreuen das Herz; / das Gebot des Herrn ist lauter und erleuchtet die Augen. / -Psalm 119, 105.
Luther 1912:Die Befehle des Herrn sind richtig und erfreuen das Herz; die a) Gebote des Herrn sind lauter und erleuchten die Augen. - a) Psalm 12, 7; Psalm 18, 31; Psalm 119, 105.
Buber-Rosenzweig 1929:SEINE Anordnungen sind gerade, das Herz erfreuend, SEIN Gebot ist lauter, die Augen erleuchtend,
Tur-Sinai 1954:Des Ewgen Fügungen: Gerecht / das Herz erfreuend. Des Ewigen Gebot ists, lauter / die Augen hellend.
Luther 1545 (Original):Die befelh des HERRN sind richtig, Vnd erfrewen das hertz. Die Gebot des HERRN sind lauter, Vnd erleuchten die augen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Befehle des HERRN sind richtig und erfreuen das Herz. Die Gebote des HERRN sind lauter und erleuchten die Augen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Die Anordnungen des Herrn sind wegweisendund erfreuen das Herz. Das Gebot des Herrn ist klar und deutlich, es schenkt neue Einsicht.
NeÜ 2021:(9) Die Befehle Jahwes sind richtig; / sie erfreuen das Herz. / Das Gebot Jahwes ist ganz rein; / es schenkt einen klaren Blick.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Die Vorschriften Jahwehs sind gerade(a), sie erfreuen das Herz. Das Gebot Jahwehs ist lauter(b), es macht leuchten die Augen.
-Fussnote(n): (a) o.: aufrichtig; recht; richtig (b) o.: klar; rein; hell
-Parallelstelle(n): gerade Psalm 111, 7.8; Nehemia 9, 13; 2. Petrus 1, 19; erfreu. Psalm 119, 14.24.47.77.92.97.111.143.174; lauter Psalm 12, 7; Psalm 18, 31; leuchten Psalm 119, 105; Sprüche 6, 23
English Standard Version 2001:the precepts of the LORD are right, rejoicing the heart; the commandment of the LORD is pure, enlightening the eyes;
King James Version 1611:The statutes of the LORD [are] right, rejoicing the heart: the commandment of the LORD [is] pure, enlightening the eyes.
Westminster Leningrad Codex:פִּקּוּדֵי יְהוָה יְשָׁרִים מְשַׂמְּחֵי לֵב מִצְוַת יְהוָה בָּרָה מְאִירַת עֵינָֽיִם



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:19, 1: Wegen seiner zwei unterschiedlichen Teile und zwei unterschiedlichen Namen Gottes haben manche versucht zu behaupten, Psalm 19 sei eigentlich zwei Lieder, ein altes und ein jüngeres. Doch die kürzere Form des Namens »Gott« (vgl. die längere Form in 1. Mose 1, 1) spricht von seiner Macht, insbesondere seiner Macht als Schöpfer, während »HERR« sich auf das Verwandtschaftsverhältnis bezieht. Folglich beschrieb David in einem zusammenhängenden Lied Gott, den HERRN, als Urheber sowohl dieser Welt auch seines Wortes. Gott hat sich der Menschheit auf diese beiden Wege geoffenbart. Aufgrund seiner nichtverbalen und verbalen Offenbarung sind die Menschen ihm gegenüber verantwortlich. Angesichts dieser Absichten fasst Psalm 19 in schöner Sprache die zwei wichtigsten Mittel von Gottes Selbstoffenbarung zusammen. I. Gottes allgemeine Selbstoffenbarung in der Welt (19, 2-7) A. Die Verkündung durch die Himmel (19, 2-5b) B. Die Vorherrschaft der Sonne (19, 5c-7) II. Gottes spezielle Selbstoffenbarung in seinem Wort (19, 8-15) A. Die Eigenschaften seines Wortes (19, 8.9) B. Die Wertschätzung für sein Wort (19, 10-12) C. Die Anwendung seines Wortes (19, 13-15) 19, 1 Das Universum bietet ein logisches und eindeutiges Zeugnis, aber die sündigen Menschen trotzen diesem Zeugnis hartnäckig. Aus diesem Grund kann die allgemeine Offenbarung keine Sünder bekehren, sondern legt ihnen eine hochgradige Verantwortung auf (vgl. Römer 1, 18ff.). Die Errettung kommt letztlich allein durch die besondere Offenbarung, d.h. wenn das Wort Gottes durch den Heiligen Geist wirksam angewendet wird.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Psalm 19, 9
Sermon-Online