Psalm 99, 8

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 99, Vers: 8

Psalm 99, 7
Psalm 99, 9

Luther 1984:HERR, du bist unser Gott, du erhörtest sie; / du, Gott, -a-vergabst ihnen und straftest ihr Tun. / -a) 2. Mose 34, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):O HErr, unser Gott, du hast sie erhört, / ein verzeihender Gott bist du ihnen gewesen, / doch auch ein strafender ob ihrer Vergehen. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:HERR, unser Gott, du hast ihnen geantwortet! / Ein vergebender Gott warst du ihnen-a-, / (doch auch) ein Rächer ihrer Taten-b-. / -a) Psalm 78, 38. b) 4. Mose 20, 12.
Schlachter 1952:HERR, unser Gott, du erhörtest sie; / du warst ihnen ein vergebender Gott, / doch ein Rächer ihrer Missetat. /
Zürcher 1931:O Herr, unser Gott, du hast sie erhört; / du warst ihnen ein verzeihender Gott, / doch Rächer ihrer Vergehen. /
Luther 1912:Herr, du bist unser Gott, du erhörtest sie; du, Gott, vergabst ihnen und straftest ihr Tun.
Buber-Rosenzweig 1929:DU, unser Gott, du bists, der antwortete ihnen, tragende Gottheit bist du ihnen gewesen, die Händel wider sie ahndend.
Tur-Sinai 1954:Du, Ewger, unser Gott, erhörtest sie / ein Gott, vergebend, warst du ihnen / sie reinigend trotz dem, was sie getan. /
Luther 1545 (Original):HERR du bist vnser Gott, du erhöretest sie, Du Gott vergabest jnen, vnd straffetest jr thun.
Luther 1545 (hochdeutsch):HERR, du bist unser Gott, du erhöretest sie; du, Gott, vergabest ihnen und straftest ihr Tun:
NeÜ 2021:Jahwe, unser Gott, du gabst ihnen Antwort. / Du warst ihnen ein vergebender Gott, / doch ihre Vergehen hast du bestraft.
Jantzen/Jettel 2016:HERR, unser Gott, du bist es, der ihnen antwortete. Ein vergebender 1) Gott* bist du ihnen gewesen und ein Rächer ihrer Taten 2). a)
1) eigtl.: ein tragender; einer, der stellvertretend die Schuld ‹übernimmt und› wegträgt
2) d. h.: der die [bösen] Taten rächt, die gegen sie begangen wurden
a) Psalm 78, 38; 2. Mose 34, 7; 4. Mose 14, 20 .21 .22 .23; 5. Mose 9, 19 .20; 2. Mose 32, 34; 4. Mose 20, 12
English Standard Version 2001:O LORD our God, you answered them; you were a forgiving God to them, but an avenger of their wrongdoings.
King James Version 1611:Thou answeredst them, O LORD our God: thou wast a God that forgavest them, though thou tookest vengeance of their inventions.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:99, 1: Das Thema dieses Psalms wird in seinem letzten Satz zusammengefasst: »heilig ist der HERR, unser Gott« (V. 9). Der Psalmist ermuntert, den König für seine Heiligkeit zu preisen (V. 3.5.9), was die völlige Trennung des Wesens Gottes von allen anderen Geschöpfen und Dingen ist, sowie seiner moralischen Trennung von Sünde. Der Psalmist frohlockt außerdem in der Wahrheit, dass solch ein heiliger Gott während der Geschichte Israels eine persönliche, rettende Beziehung zu diesem Volk Israel hatte (V. 6-9). I. Beifall für die Heiligkeit des König (99, 1-5) II. Beispiele für die Heiligkeit des Königs (99, 6-9) 99, 1 über den Cherubim. S. Anm. zu Psalm 80, 1; vgl. Psalm 18, 6-19; Hesekiel 10, 1ff.




Predigten über Psalm 99, 8
Sermon-Online