Psalm 119, 75

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 119, Vers: 75

Psalm 119, 74
Psalm 119, 76

Luther 1984:HERR, ich weiß, daß deine Urteile gerecht sind; / in deiner Treue hast du mich gedemütigt. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich weiß, o HErr, daß deine Gerichte gerecht sind / und du mich in Treue gedemütigt hast. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich habe erkannt, HERR, daß deine Gerichte Gerechtigkeit sind / und daß du mich in Treue gedemütigt hast. /
Schlachter 1952:HERR, ich weiß, daß deine Verordnungen gerecht sind / und daß du mich in Treue gedemütigt hast. /
Zürcher 1931:Ich weiss, o Herr, dass deine Ordnungen gerecht sind, / und in Treuen hast du mich gebeugt. /
Luther 1912:Herr, ich weiß, daß deine Gerichte recht sind; du a) hast mich treulich gedemütigt. - a) Psalm 119, 67.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich erkenne, DU, daß Wahrheit sind deine Rechtsgeheiße und in Treuen du mich gebeugt hast.
Tur-Sinai 1954:Ich weiß, o Ewiger, daß deine Vorschriften gerecht / und du in Treuen mich gebeugt. /
Luther 1545 (Original):HERR ich weis, das deine Gerichte recht sind, Vnd hast mich trewlich gedemütiget.
Luther 1545 (hochdeutsch):HERR, ich weiß, daß deine Gerichte recht sind und hast mich treulich gedemütiget.
NeÜ 2016:Ich erkannte, Jahwe: / Deine Beschlüsse sind recht, / zu Recht hast du auch mich niedergebeugt.
Jantzen/Jettel 2016:Ich weiß 1), HERR, dass deine Verordnungen* 2) Gerechtigkeit sind, und [dass] du mich in Treue* gedemütigt hast. a)
1) o.: Ich erkenne
2) o.: Gerichte; Rechte; Entscheidungen; Urteile
a) Psalm 25, 10; 5. Mose 32, 4; Offenbarung 16, 7; 19, 2; Psalm 119, 67*
English Standard Version 2001:I know, O LORD, that your rules are righteous, and that in faithfulness you have afflicted me.
King James Version 1611:I know, O LORD, that thy judgments [are] right, and [that] thou in faithfulness hast afflicted me.