Psalm 119, 134

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 119, Vers: 134

Psalm 119, 133
Psalm 119, 135

Luther 1984:134. Erlöse mich von der Bedrückung durch Menschen, / so will ich halten deine Befehle. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):134. Erlöse mich von der Bedrückung der Menschen, / so will ich deine Befehle befolgen. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:134. Erlöse mich von der Bedrückung durch Menschen, / und ich will deine Vorschriften einhalten. /
Schlachter 1952:134. Erlöse mich von der Bedrückung durch Menschen, / so will ich deine Befehle befolgen! /
Zürcher 1931:134. Erlöse mich von der Bedrückung der Menschen, / damit ich deine Befehle halte. /
Luther 1912:134. Erlöse mich von der Menschen Frevel, so will ich halten deine Befehle.
Buber-Rosenzweig 1929:134. Gilt von Menschenbedrückung mich ab, auf daß ich deine Ordnungen hüte!
Tur-Sinai 1954:134. Erlöse mich vom Druck der Menschen / und ich will wahren deine Fügungen! /
Luther 1545 (Original):134. Erlöse mich von der Menschen freuel, So wil ich halten deinen Befelh.
Luther 1545 (hochdeutsch):134. Erlöse mich von der Menschen Frevel, so will ich halten deine Befehle.
NeÜ 2016:Von Bedrückung durch Menschen mache mich frei, / dann halte ich deine Vorschriften fest.
Jantzen/Jettel 2016:134. Erlöse mich von der Bedrückung der Menschen 1), und ich will deine Vorschriften beobachten 2). a)
1) o.: durch Menschen; im Hebräer kollektive Einzahl
2) o.: einhalten; [mir] ‹vor Augen› halten
a) Psalm 119, 122; 142, 6; Lukas 1, 74
English Standard Version 2001:134. Redeem me from man's oppression, that I may keep your precepts.
King James Version 1611:Deliver me from the oppression of man: so will I keep thy precepts.