Psalm 147, 14

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 147, Vers: 14

Psalm 147, 13
Psalm 147, 15

Luther 1984:Er schafft deinen Grenzen Frieden / und sättigt dich mit dem besten Weizen. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):er schafft deinen Grenzen Sicherheit, / sättigt dich mit dem Mark des Weizens-1-. / -1) mit dem besten Weizen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er schafft Frieden in deinen Grenzen-a-, / er sättigt dich mit dem besten-1- Weizen-b-. / -1) w: mit dem Fett (d.h. dem Besten) des Weizens. a) 3. Mose 26, 6. b) Psalm 81, 17.
Schlachter 1952:er gibt deinen Grenzen Frieden / und sättigt dich mit dem besten Weizen. /
Zürcher 1931:ihm, der deinen Grenzen Frieden schafft, / mit dem Mark des Weizens dich sättigt, /
Luther 1912:Er schafft deinen Grenzen Frieden und a) sättigt dich mit dem besten Weizen. - a) Psalm 81, 17.
Buber-Rosenzweig 1929:der in Frieden setzt deine Gemarkung, mit Weizenfette sättigt er dich.
Tur-Sinai 1954:Der Frieden deiner Grenze schuf / und mit des Weizens Fett dich sättigt. /
Luther 1545 (Original):Er schaffet deinen grentzen Friede, Vnd settiget dich mit dem besten Weitzen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Er schaffet deinen Grenzen Frieden und sättiget dich mit dem besten Weizen.
NeÜ 2016:Er schafft Frieden in deinem Gebiet, / mit bestem Weizen macht er dich satt.
Jantzen/Jettel 2016:er, der Frieden* stellt in deine Grenzen, dich sättigt mit dem Fett 1) des Weizens, a)
1) d. h.: mit dem Besten
a) Psalm 29, 11; 3. Mose 26, 6; Jesaja 54, 13; 60, 17; Psalm 81, 17; 132, 15; 5. Mose 32, 14
English Standard Version 2001:He makes peace in your borders; he fills you with the finest of the wheat.
King James Version 1611:He maketh peace [in] thy borders, [and] filleth thee with the finest of the wheat.