Sprüche 8, 32

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 8, Vers: 32

Sprüche 8, 31
Sprüche 8, 33

Luther 1984:So hört nun auf mich, meine Söhne! Wohl denen, die meine Wege einhalten!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«NUN denn, ihr Söhne, höret auf mich! denn glückselig sind, die meine Wege einhalten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:NUN denn, ihr Söhne, hört auf mich, denn glücklich sind, die meine Wege wahren!-a- -a) Sprüche 3, 18; Lukas 11, 28.
Schlachter 1952:Und nun, ihr Söhne, gehorchet mir! Wohl denen, die meine Wege bewahren!
Zürcher 1931:So höret denn auf mich, meine Söhne, /
Luther 1912:So gehorchet mir nun, meine Kinder. Wohl denen, die meine Wege halten!
Buber-Rosenzweig 1929:Und nun, Söhne, höret auf mich! O Glück deren, die hüten meine Wege!
Tur-Sinai 1954:Und nun, ihr Söhne, hört auf mich / beglückt, die meine Wege wahren! /
Luther 1545 (Original):So gehorcht mir nu meine Kinder, Wol denen, die meine wege behalten.
Luther 1545 (hochdeutsch):So gehorchet mir nun, meine Kinder! Wohl denen, die meine Wege behalten!
NeÜ 2021:(11) Die Syrer kommen von vorn / und von hinten die Philister, / und sie fressen Israel mit vollem Maul. – Trotzdem legt sich Gottes Zorn nicht. / Seine Hand bleibt drohend ausgestreckt.
Jantzen/Jettel 2016:Und nun, Söhne, hört auf mich! Selig*, die meine Wege bewahren! a)
a) Sprüche 5, 7; 7, 24; Selig Sprüche 3, 13; 3, 18; 8, 34; 16, 20; 28, 14; 29, 18; Psalm 119, 1-3; 128, 1; Lukas 11, 28
English Standard Version 2001:And now, O sons, listen to me: blessed are those who keep my ways.
King James Version 1611:Now therefore hearken unto me, O ye children: for blessed [are they that] keep my ways.




Predigten über Sprüche 8, 32
Sermon-Online