Sprüche 20, 4

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 20, Vers: 4

Sprüche 20, 3
Sprüche 20, 5

Luther 1984:Im Herbst -a-will der Faule nicht pflügen; so muß er in der Ernte betteln und kriegt nichts. -a) Sprüche 6, 6-11.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Mit Eintritt des Herbstes mag der Faule nicht pflügen; wenn er dann in der Erntezeit (nach Früchten) verlangt, so ist nichts da. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Im Winter pflügt der Faule nicht; sucht er zur Erntezeit, dann ist nichts da.-a- -a) Sprüche 13, 4; 21, 25; Prediger 11, 4.
Schlachter 1952:Im Herbst will der Faule nicht pflügen; begehrt er dann in der Ernte, so ist nichts da!
Zürcher 1931:Der Faule mag zur Herbstzeit nicht pflügen; / sucht er dann in der Ernte, so ist nichts da. /
Luther 1912:Um der Kälte willen will der Faule nicht pflügen; so muß er in der Ernte betteln und nichts kriegen. - Sprüche 6, 6–8.
Buber-Rosenzweig 1929:Im Herbst pflügt nicht der Faule, fragt in der Erntezeit er, ist nichts da.
Tur-Sinai 1954:Der Faule hat im Winter nicht gepflügt / so sucht zum Schnitt er, aber nichts ist da. /
Luther 1545 (Original):Vmb der kelte willen wil der Faule nicht pflügen, So mus er in der Erndten betteln, vnd nichts kriegen. -[Der Faule] Prediger vnd Regenten, die jr Ampt nicht redlich treiben vnd furchten aufechtung oder hass etc. sind wie faule Haushalter.
Luther 1545 (hochdeutsch):Um der Kälte willen will der Faule nicht pflügen; so muß er in der Ernte betteln und nichts kriegen.
NeÜ 2016:Im Herbst mag der Faule nicht pflügen, / und wenn er ernten will, findet er nichts.
Jantzen/Jettel 2016:Im Herbst mag der Faule nicht pflügen; zur Erntezeit wird er nachfragen, und nichts ist da. a)
a) Sprüche 6, 6 .7 .8; 10, 4; 12, 11; 12, 24; 12, 27; 13, 4; 19, 15; 20, 13; 21, 25; 24, 30-34; 26, 13; Prediger 11, 4
English Standard Version 2001:The sluggard does not plow in the autumn; he will seek at harvest and have nothing.
King James Version 1611:The sluggard will not plow by reason of the cold; [therefore] shall he beg in harvest, and [have] nothing.