Jesaja 5, 25

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 5, Vers: 25

Jesaja 5, 24
Jesaja 5, 26

Luther 1984:*DARUM ist der -a-Zorn des HERRN entbrannt über sein Volk, und er reckt seine Hand wider sie und schlägt sie, daß die Berge beben und ihre Leichen sind wie Kehricht auf den Gassen. Und bei all dem läßt sein Zorn nicht ab, sondern seine Hand ist noch ausgereckt. -a) Jesaja 9, 11.16.20; 10, 4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DARUM ist der Zorn des HErrn gegen sein Volk entbrannt, und er hat seinen Arm gegen sie ausgestreckt und sie geschlagen, daß die Berge erbebten und ihre Leichen wie Kehricht auf den Straßen lagen. Trotz alledem hat sein Zorn noch nicht nachgelassen, und noch immer ist sein Arm hoch erhoben.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Darum ist der Zorn des HERRN gegen sein Volk entbrannt, und er hat seine Hand gegen sie ausgestreckt und sie geschlagen-a-. Und die Berge erbebten-b-, und ihre Leichen lagen wie Kehricht mitten auf den Straßen-c-. Bei alledem hat sein Zorn sich nicht gewandt, und noch ist seine Hand ausgestreckt. -a) 5. Mose 31, 17; Hesekiel 6, 14; 15, 6. b) Jeremia 4, 24. c) Jesaja 9, 11; 3. Mose 26, 18.21; Hiob 9, 13; Jeremia 4, 8; 6, 12.
Schlachter 1952:Darum ist auch der Zorn des HERRN wider sein Volk entbrannt, und er hat seine Hand gegen sie gewandt und hat sie geschlagen, daß die Berge erbebten und ihre Leichname wie Kot auf der Gasse lagen. Bei alledem hat sich sein Zorn nicht gewandt, seine Hand ist noch ausgestreckt.
Zürcher 1931:DARUM entbrannte der Zorn des Herrn wider sein Volk, und er reckte gegen sie seine Hand aus und schlug sie, und die Berge erbebten, und ihre Leichen lagen wie Kot in den Strassen. Bei alledem hat sich sein Zorn nicht gewandt, und noch ist seine Hand ausgereckt. -Jesaja 9, 12.17.21; 10, 4.
Luther 1912:Darum ist der Zorn des Herrn ergrimmt über sein Volk, und er reckt seine Hand über sie und schlägt sie, daß die Berge beben und ihre Leichname wie Kot auf den Gassen sind. Und in dem a) allem läßt sein Zorn nicht ab, sondern seine Hand ist noch ausgereckt. - a) Jesaja 9, 11.
Buber-Rosenzweig 1929:Darum ist SEIN Zorn wider sein Volk entflammt, seine Hand streckt darüber er aus, er schlägt es, die Berge erzittern, ihre Leichen sind wie Unrat mitten auf den Straßen. Bei alldem kehrt sein Zorn nicht um, und noch ist seine Hand gereckt.
Tur-Sinai 1954:Drum flammt ob seinem Volk des Ewigen Antlitz / er reckt die Hand aus wider es und schlägts / daß zittern die Berge / und ihre Leichen sind wie Kehricht mitten auf den Gassen. / Bei all dem kehrt nicht um sein Zorn / und noch bleibt seine Hand gereckt.
Luther 1545 (Original):Darumb ist der Zorn des HERRN ergrimmet vber sein Volck, vnd recket seine Hand vber sie, vnd schlegt sie, das die Berge beben, vnd jr Leichnam ist wie Kot auff den gassen, Vnd in dem allen lesset sein zorn nicht abe, sondern seine Hand ist noch ausgerecket.
Luther 1545 (hochdeutsch):Darum ist der Zorn des HERRN ergrimmet über sein Volk und reckt seine Hand über sie und schlägt sie, daß die Berge beben; und ihr Leichnam ist wie Kot auf den Gassen. Und in dem allem läßt sein Zorn nicht ab, sondern seine Hand ist noch ausgereckt.
NeÜ 2016:Darum entflammte der Zorn Jahwes gegen sein Volk, / er hob seine Hand und schlug zu, / dass die Berge erbebten / und Leichen wie Abfall auf den Straßen lagen. / Und immer noch hat sich sein Zorn nicht gelegt, / seine Hand bleibt drohend ausgestreckt.
Jantzen/Jettel 2016:Darum ist der Zorn JAHWEHS gegen sein Volk entbrannt, und er hat seine Hand gegen es ausgestreckt und es geschlagen. Und die Berge erbebten, und ihre Leichname wurden wie Kehricht inmitten der Straßen. – Bei all dem wendet sich sein Zorn nicht ab, und noch ist seine Hand ausgestreckt. a)
a) Zorn Jesaja 9, 11 .16 .20; 10, 4; 3. Mose 26, 18; 5. Mose 31, 17; Berge Jeremia 4, 24; Leichname Jesaja 34, 3; Jeremia 9, 21; Hesekiel 6, 5; Amos 8, 3
English Standard Version 2001:Therefore the anger of the LORD was kindled against his people, and he stretched out his hand against them and struck them, and the mountains quaked; and their corpses were as refuse in the midst of the streets. For all this his anger has not turned away, and his hand is stretched out still.
King James Version 1611:Therefore is the anger of the LORD kindled against his people, and he hath stretched forth his hand against them, and hath smitten them: and the hills did tremble, and their carcases [were] torn in the midst of the streets. For all this his anger is not turned away, but his hand [is] stretched out still.