Jesaja 26, 7

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 26, Vers: 7

Jesaja 26, 6
Jesaja 26, 8

Luther 1984:DES Gerechten Weg ist eben, den Steig des Gerechten machst du gerade.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DER Pfad des Gerechten ist ebener Pfad, geradeaus geht die Bahn des Gerechten: du läßt sie eben sein.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der Pfad für den Gerechten ist Geradheit-1-; gerade-1- ist der Weg-2- des Gerechten-a-, den du bahnst. -1) o: eben. 2) w: die Wagenspur; o. sind die Gleise . . . die. a) Sprüche 3, 6; 11, 5; 21, 8.
Schlachter 1952:Der Pfad des Gerechten ist richtig; geradeaus bahnst du die Bahn des Gerechten.
Zürcher 1931:Der Pfad des Gerechten ist ebene Bahn; das Geleise des Gerechten ebnest du.
Luther 1912:Aber des Gerechten Weg ist schlicht; den Steig des Gerechten machst du richtig.
Buber-Rosenzweig 1929:Pfad dem Bewährten ist Geradheit, du Gerader ebnest des Bewährten Geleis.
Tur-Sinai 1954:Der Pfad für den Gerechten ist Geradheit / grad bahnst du der Gerechten Gleis. /
Luther 1545 (Original):Aber der Gerechten weg ist schlecht, Den steig der Gerechten machstu richtig.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber des Gerechten Weg ist schlecht; den Steig des Gerechten machst du richtig.
NeÜ 2016:Wer gottrecht lebt, hat einen geraden Weg; / dem, der dir gehorcht, ebnest du die Bahn.
Jantzen/Jettel 2016:Der Pfad des Gerechten ist gerade; du bahnst gerade den Weg des Gerechten. a)
a) Pfad Sprüche 4, 18; 12, 28; Psalm 27, 11; geradeaus Psalm 37, 23; Sprüche 15, 19
English Standard Version 2001:The path of the righteous is level; you make level the way of the righteous.
King James Version 1611:The way of the just [is] uprightness: thou, most upright, dost weigh the path of the just.